Promotion-Initiative
Zur Startseite     Dies & Das / GEOS-Treffen     Promotion-Initiative

Bei der Initiative (angeregt von Jirka Kunze) geht es darum, PC/GEOS im deutschsprachigen Raum bekannter zu machen. Und das allein durch den Einfallsreichtum und die Power der User!
Unterstützung von Seiten der Hersteller ist eher nicht zu erwarten, da sie den europäischen Markt als nicht lukrativ genug einschätzen.

Auf dieser Seite möchte ich parallel zum Forum die Ideen / Anregungen sammeln.


Wikipedia - wie AlexZOP im Forum richtig anmerkt, ist das freie Online-Lexikon Wikipedia zu einem wichtigen Anlaufpunkt im Internet geworden.
Mittlerweile hat Alex die GEOS-Seite http://de.wikipedia.org/wiki/GEOS mehrmals aktualisiert und auf weiteren relevanten Wikipedia-Seiten einen Verweis zur GEOS-Seite gesetzt. Im Buchhandel ist das Lexikon auch auf DVD erhältlich und es sollen ausgewählte Themenbereiche als Taschenbücher erscheinen.

Nationale Voreinstellungen - Rainer Bettsteller hat das Programm "German Ini" geschrieben, das diverse Einstellungen (deutscher Tastaturtreiber, 24 Std.-Anzeige der Uhr und vieles mehr), die u.a. in den "Preferences\International" von Hand eingestellt werden müssen, automatisch vornimmt.

Anmeldung der eigenen Seiten bei Suchmaschinen - Hartmut Lüdtke erinnert daran, dass Seiten im Internet meist nur gefunden werden, wenn sie auch bei den relevanten Suchmaschinen registriert sind. Es sind einige Tools erhältlich, die das mehr oder weniger zuverlässig automatisch erledigen. Ansonsten kann man sich auch 3,4,5 wichtige deutsche Suchmaschinen raussuchen und seine Seiten dort per Hand anmelden (habe ich vorhin mal testweise bei www.google.de/ gemacht. War ganz einfach und ging auch sehr schnell).
Yahoo.de, Lycos.de, Web.de habe ich inzwischen auch abgearbeitet ...

Promotion-Text - Ein griffiger, ausgefeilter Text, der die Vorzüge (und Nachteile ?) von PC/GEOS darstellt. Der Text könnte als InfoText auf den Homepages für neue User zur Verfügung stehen und als Promotext für Zeitschriften usw. genutzt werden.
Von Dirk Holm wurde angeregt, vielleicht mehr die einfache Bedienbarkeit in den Vordergrund zu stellen statt die Lauffähigkeit auf alten 386ern.

Außerdem sollten lt. Jirka Kunze folgende Sachen enthalten sein:
- ein Link wo man die Testversion runterladen kann
- ein Hinweis wo man die Vollversion kaufen kann
- einen Hinweis, das in der Vollversion auch ein Basic enthalten ist
- ein Hinweis auf den dt. Patch
- Hinweise auf weitere Seiten, wo es so alles zu PC/GEOS gibt

Zentrale Programmregistrierung - Jens-Michael Groß hat eine zentrale Shareware-Registrierungsstelle angeregt, um die Preise für die einzelnen Programme niedriger zu halten (5-10 EUR) und die Programmierer von der Registrierarbeit zu entlasten.
Er arbeitet an einer GEOS-Unterstützung für Shareware-Timelocks und ähnliches - bis hin zum Speichern der Freischaltcodes.

Deutsches Handbuch - Achim Brennförder , der schon die Handbücher für NDO Relese 3 und Release 3.2a übersetzt hat, erklärt sich bereit, auch das Handbuch zur aktuellen GEOS-Version zu übersetzen.

Deutsches Upgrade-Tool gratis - Gerard Niefergold (GOCE) hat seinen Patch für NDO 3.2a gratis zur Verfügung gestellt.
 

Zum Anfang der Seite     Zuletzt geändert 01.05.14 Mütze Text nicht aktuell