Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 222.

Montag, 15. Oktober 2018, 21:00

Forenbeitrag von: »t.hass«

Bildformate

Zitat von »msgeo« Vorhin habe ich Fotos im Netz erst gedithert (Floyd-Steinberg), und dann auf die GEOS-Palette reduziert. Ergebnis war furchtbar. Das macht so auch wenig Sinn, denn durch das Dithering sollen ja nur die Zwischentöne gemischt werden, die in der Palette nicht direkt verfügbar sind. Beide Vorgänge müssen folglich "in einem Abwasch" erfolgen...

Samstag, 13. Oktober 2018, 18:00

Forenbeitrag von: »t.hass«

Bildformate

Dithering ist sinnvoll, wenn im Bild Farbverläufe vor kommen. Diese produzieren beim direkten Mapping auf die 216 (6x6x6) Farben + 16 Graustufen sonst hässliche "Treppen". Du könntest versuchen, die geeignte Konvertierungsmethode näherungsweise über die Anzahl verschiedener Farben im Quellbild zu ermitteln: Quellcode 1 2 3 4 5 6 if [ $(identify -format %k $quelle) -le 256 ] then convert $quelle +dither -remap GeosPalette.png GIF87:$ziel else convert $quelle -dither FloydSteinberg -remap GeosPale...

Samstag, 13. Oktober 2018, 11:09

Forenbeitrag von: »t.hass«

Bildformate

Hallo Martin, Finde das Thema Clipper + Bilder sehr spannend. Die Palette enthält alle von GEOS im 256-Farben Modus nutzbaren Farben. Ein GIF, das nur diese Farben verwendet, wird folglich auch in der DOSBOX auf dem Mac korrekt angezeigt. Die ersten 16 Einträge (=IBM CGA Palette) werden leider auf Farbdruckern nicht wie auf dem Monitor wiedergegeben. Schließt Du sie daher bei der Konvertierung aus, erlebst Du keine bösen Überraschungen im Ausdruck bzw. PDF. Dieser gezielte Einfluß auf die verwen...

Donnerstag, 19. Juli 2018, 22:11

Forenbeitrag von: »t.hass«

So long Manfred...

Hallo, ...die knappen Beschreibungen der "GEOS-Schätze" hatten mich schon stutzig gemacht und stehen ganz im Gegensatz zu seinen ausführlichen "Forschungsberichten" hier im Forum - die ich aber immer gern gelesen habe. Nun, das NB-80C und ein Global-PC sind vorerst in meinem Keller und nicht auf dem Schrott gelandet. Vielleicht findet sich ja noch jemand für die Schreibmaschinen. Das wäre sicher in Manfreds Sinne. Gibt es Informationen zum Verbleib der Software, die er zusammengetragen hatte? Aj...

Montag, 16. Juli 2018, 09:53

Forenbeitrag von: »t.hass«

PC XT Tastatur

Moin, Zitat von »Achim« Aber wieso funzt denn das mit dem Adapter nicht? weil XTs und ATs ein unterschiedliches Protokoll verwenden. Viele OEM-Tastaturen aus den frühen 90gern hatten daher auf der Unterseite einen kleinen Schalter, mit dem man zwischen XT/AT-Kompatibilität wechseln konnte. Bsp. dieseCherry G80-1000 Bild 2 in der Bucht. Also einfach mal entspannt auf dem Flohmarkt stöbern und die Tastaturen mal von unten begucken... Gruß Thomas

Freitag, 13. Juli 2018, 13:06

Forenbeitrag von: »t.hass«

Global PC in OVP

Hallo, jetzt steht noch ein originaler Global PC zum Verkauf - falls jemand noch einen braucht... Gruß Thomas

Dienstag, 3. Juli 2018, 19:25

Forenbeitrag von: »t.hass«

Geos-Kram in der Bucht

Hallo, in der Bucht schwimmt gerade diverser Geos-Kram des Verkäufers 'unterwalden'. Räumt hier Manfred seinen Keller aus? Gruß Thomas

Samstag, 26. Mai 2018, 19:13

Forenbeitrag von: »t.hass«

MARS meets Jessie & Stretch

Hallo Andreas, Zitat von »bolle732« Das Glück bei alten Systemen ist doch, dass diese nicht mehr interessant zum hacken.. ...für Windows XP gilt das sicher nicht und deaktivert man SMBv1 auf dem Server, dann sperrt man alle Systeme bis einschließlich XP aus. Zitat von »bolle732« Mit einem Webproxy könnten dann z.B. die Downloads auf Viren gescannt werden Hast Du hier einen Tipp fürs Heimnetz? Und kann man damit auch SSL-Verbindungen prüfen, da heute ja so ziemlich alles überr SSL transportiert w...

Dienstag, 22. Mai 2018, 18:36

Forenbeitrag von: »t.hass«

Nicht nur GEOS

Moin, Zitat von »Frank9652« nur das erreichen was dann auch passiert ist... ...und mir ging es gar nicht ums Drucken unter GEOS - darum hatte ich es auch unter "Andere Themen gepostet" Meine Überlegungen gingen eher in eine andere/allgemeinere Richtung. Das Problem bei alten Rechnern mit Betriebsystemen aus den 90gern ist: - dass man sie ins (Heim-)Netz bringen möchte, zwecks einfachen Datenaustausch (und ggf. auch um zu Drucken) - dass ihre IP-Stacks bzw. darauf basierende von ihnen unterstützt...

Samstag, 19. Mai 2018, 01:06

Forenbeitrag von: »t.hass«

MARS meets Jessie & Stretch

Hallo, im März ging die Meldung durch die Presse, daß mit Linux Kernel 4.16 das IPX-Protokoll in Rente geschickt wird, weil niemand es mehr nutzt. Da wurde ich aufgeschreckt. NIEMAND?! Nö, es versorgt bei mir immer noch zuverlässig meine Retro-Maschinen mit FIle- & Print-Services - hauptsächlich die GEOS-Igel. Denn nachdem sich Samba längst von den alten Print-APIs verabschiedet hat, ist der Netware-Client der letzte mir bekannte Weg, aus einer Anwendung unter purem DOS auf einen Netzdrucker zu ...

Freitag, 9. März 2018, 13:16

Forenbeitrag von: »t.hass«

Dnftt

><((((*>

Dienstag, 6. März 2018, 16:39

Forenbeitrag von: »t.hass«

PC/GEOS (NewDeal) startet in DOSBOX aber nicht in PlainDos. Warum?

Zitat von »t.hass« die gewünschte Datei z.B. nach C:\INSTALL\NET.GPC kopierst Du hast ein Verzeichnis "C:\INSTALL\NET.GPC" erstellt? So war das nicht gemeint, sondern bitte nur alle *.GPC Pakete, die Du installieren möchtest, nach C:\INSTALL kopieren. In diesem Fall: Quellcode 1 a:\>copy NET.GPC c:\INSTALL GPC_CFG entpackt dann die GPC-Archive nach C:\GPC\<Paketname> also z.B. C:\GPC\NET und Du kannst es konfigurieren. NICSCAN hat die ID Deiner Karte nicht in seiner Datenbank, probier das BCM57...

Montag, 5. März 2018, 23:01

Forenbeitrag von: »t.hass«

RTFF

Lies Dir bitte einfach mal die Postings zum GlobalPC 2.0 durch - insbesondere die Postings 46 und 54 Vielleicht verstehst Du dann das oben Geschriebene besser

Montag, 5. März 2018, 21:10

Forenbeitrag von: »t.hass«

GEOS under QEmu

Hi, as Jörg suggested I disabled sound und all serial ports in BBE and added a virtuall parallel port to qemu - without any success Then I started the same disk image in DOSBox MB6 and it worked! After binding it via PCap to the bridge port I could login to the server After testing the same image with different version of QEmu It seems that QEmu 1.3.1 is the last version that works. Unfortunately I need a win-64 build to enable networking Thomas

Montag, 5. März 2018, 20:59

Forenbeitrag von: »t.hass«

WLAN mit DOS (PCMCIA/USB)?

Hallo Jörg, WPA(2) geht meiner Erfahrung nach gar nicht mit DOS. Alle PCMCIA-Karten mit DOS-Treibern, die mir jemals über den Weg gelaufen sind konnten nur 11MBit und WEP. Folgende Optionen fallen mir ein: WLAN <-> AP (z.B. TP-Link TL-WR810N) im Client Mode <-> Notebook mit Ethernet (intern/PCMCIA/parallel)WLAN <-> Mini-Linux-PC (Raspi?) mit seriellem Port <-PPP-> Notebook mit seriellem Port Gruß Thomas

Montag, 5. März 2018, 20:47

Forenbeitrag von: »t.hass«

GPC installieren

Zitat von »Martin Seifart« Dorthin habe ich aus Deiner NET.ZIP die Datei NICSCAN.EXE kopiert NICSCAN muss richtig installiert sein. Du installierst ein GPC-Paket indem Du: das gewünschte Paket (z.B. NET.GPC) nach C:\INSTALL kopierststartest gpc_cfg und wählst "Install an optional package" (Bild 000)dann navigierst Du nach C:\INSTALL und wählst das gewünschte Paket aus (Bild 001)das Paket wird installiert (Bild 002)In GPC-Config wählst Du eine Konfiguration (bzw. Treiber) aus (Bild 003)Wenn Du D...

Montag, 5. März 2018, 08:08

Forenbeitrag von: »t.hass«

PC/GEOS (NewDeal) startet in DOSBOX aber nicht in PlainDos. Warum?

Hallo, im Verzeichnis C:\GPC\NET bitte NICSCAN.EXE ausführen und den Output hier posten. Ich baue Dir dann eine neue NET.GPC mit einem passenden Treiber. Was Achim da beschrieben hat, sieht nach einem PPP over Ethernet (PPPoE) Setup aus. Das hat man damals(TM) so gemacht, als man noch DSL-Modem benotzt hat (bzw. Router im Modem-Modus angesprochen hat). Ein solches Setup ist heute nur noch mit exotischen Kabelmodem möglich/nötig... Gruß Thomas

Sonntag, 4. März 2018, 11:31

Forenbeitrag von: »t.hass«

PC/GEOS (NewDeal) startet in DOSBOX aber nicht in PlainDos. Warum?

Zitat von »Martin Seifart« Mir fehlt die lsl.com. Sie ist Teil des Netware (ODI) Clients für DOS. Du mußt also nach ein DOS-ODI-Treiber für Deine Netzwerkkarte suchen. Da ist LSL.COM dann oft auch dabei. Du kannst NET.GPC auch einfach nach NET.ZIP umbenennen und entpacken. Darin findest Du auch LSL.COM samt passender NET.CFG für VIA RHineII, einige Packet-Driver und in GPC_RUN.BAT Bsp. wie man das Ganze aufrufen muss. Wenn Dir ODI und Co. aber schon nichts sagt, probiere es lieber gleich mit ei...

Sonntag, 4. März 2018, 09:31

Forenbeitrag von: »t.hass«

Internetzugang

Moin, ich hatte mal ein paar Module für das GlobalPC 2.0 Projekt zusammengestellt. Darin enthalten sind auch Packet-Netztreiber für DOS und ein Uni-Installer-Paket, welches BBE für die Nutzung des Internets in einer heute üblichen Umgebung mit DSL-Router konfiguriert. BBE wird für DHCP konfiguriert. Sollte das mit Deinem Router nicht funktionieren, mußt Du die IP-Parameter fest in der GEOS.INI eintragen (statt 0.0.0.0). PS: DIe neueren Speichermanger (HIMEMX und JEMMX) in FreeDOS sind schon sehr...

Donnerstag, 1. März 2018, 19:27

Forenbeitrag von: »t.hass«

How to install IBM Schoolview/Iclass on Windows 98 or Dos.

Hi, the Netware part was more easy than expected. It runs well in a current QEmu 2.6 VM under Windows 10 x64. Quellcode 1 qemu-system-i386.exe -m 16 -L ..\Bios -hda server.qc2 -device ne2k_isa,mac=00:2e:3c:92:11:01,netdev=mynet0,irq=10,iobase=0x320 -netdev "tap,ifname=Ethernet,id=mynet0" The PC-DOS 7 installation also was not a challenge and I able to login from the client into the server that is connected via 2 bridged TAP devices. Quellcode 1 qemu-system-i386.exe -m 16 -L ..\Bios -hda ws.qc2 -...