Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 19:28

Forenbeitrag von: »Rainer«

GraphicState

Vielleicht muss man ganz anders denken. Wozu brauchst du die TransMatrix? Sprich: kommst du evtl. auch anders an die interessanten Informationen? Gruß Rainer

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 21:58

Forenbeitrag von: »Rainer«

GraphicState

Jetzt habe ich dich verstanden. Leider sehe ich keine Lösung. Folgendes würde ich mir denken: Das GState des GrObjBody sollte immer die Eins-Matrix haben, weil sonst ALLE Objekte transformiert würden. Wenn ich das implementieren müsste, dann würde ich die Transformationsmatrix in der VIS-DRAW des Objekts temporär ändern, um das Objekt transformiert darzustellen. Dann müsste die Transformationsmatrix des Objekts irgendwo in seinen Instancevariablen zu finden sein. Frag mich aber nicht wo. Alterna...

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 21:19

Forenbeitrag von: »Rainer«

GraphicState

Was mir auffällt ist, das alles außer Kreisbogen auf "Transformation zurücknehmen" nicht reagiert, wenn man vorher die Größe geändert hat. Also ist - außer für Kreisbogen - die "1-Matrix" vielleicht wirklich korrekt? Gruß Rainer P.S. Wieso des Grafik Bodies? Wieso nicht des Grafik-Objekts? . Nur so ein Gedanke eines unwissenden :-)

Dienstag, 16. Oktober 2018, 15:41

Forenbeitrag von: »Rainer«

Bildformate

@Thomas Dein Beitrag vom Samstag, 13. Oktober 2018 war sehr erhellend für mich. Von der Seite habe ich das noch nicht gesehen. Danke. Der Vollständigkeit Halber zwei Ergänzungen. 1. Wenn man die Palette will muss es nicht GIF sein, BMP z.B. unterstützt auch Paletten. Das nutzt bloß kaum ein Programm. 2. Das Problem mit den "umgemodelten" Farben beim PDF-Druck hast du nicht nur mit den unteren 16, sondern auch mit den höheren Farben, wenn die Farbzusammensetzung genau einer der unteren 16 entspri...

Sonntag, 7. Oktober 2018, 20:27

Forenbeitrag von: »Rainer«

Bildformate

Hallo, Zitat von »msgeo« Bezogen auf das Konvertierungsskript ist weniger wichtig, wer wie was versteht, sondern was ImageMagick bei der GIF-Erstellung zu leisten vermag, vor allem im Hinblick auf (halb)transparente Bildpunkte Halb-Transparent ist ja nu nicht. Das geht auch in GEOS nicht. Zitat von »msgeo« Es wird spannend sein herauszufinden, welche Einstellungen für die Konvertierung standardmäßig am vorteilhaftesten sind; ich denke da beispielsweise an die GEOS-Farbtabelle und die GEOS-Farbta...

Freitag, 5. Oktober 2018, 20:02

Forenbeitrag von: »Rainer«

Bildformate

Ups, da hat das Handy den halben Betrag nicht gesendet. Trotzdem Danke. Das war mir so nicht klar. Aber wegen der Abwärtskompatibilität macht das Speichern als GIF87a eigentlich keinen Sinn. Gruß Rainer

Freitag, 5. Oktober 2018, 19:05

Forenbeitrag von: »Rainer«

Bildformate

Ich liebe es wenn jemand etwas weiss und trotzdem auf Wikipedia verweist oder etwas nicht weiss und deshalb auf Wikipedia verweist. Den einzigen Unterschied den ich gefunden habe ist die Möglichkeit von Transparenz . Mein Fehler. Frage falsch formuliert. Also welche Vorteile hat die eine Version weswegen du sie gegenüber der anderen bevorzugst?

Freitag, 5. Oktober 2018, 10:24

Forenbeitrag von: »Rainer«

Bildformate

Zitat Zitat von »Rainer« Zu welchem Zweck? Stimmt, ich habe bislang einen Fehler begangen. ImageMagick bietet sowohl "GIF" (nicht GIF89a!) als auch "GIF87" zur Konvertierung an, aber das fortschrittlichere Verfahren bei ImageMagick ist "GIF", vgl. http://www.imagemagick.org/Usage/formats/#gif Es fällt mir immer schwer dem Ganzen zu folgen, weil ich oft nicht weiß, ob du gerade bei GEOS oder beim Host bist. Also konkret: Wenn du nach GIF konvertierts, weil du ein 8 Bit Format haben willst, oder ...

Freitag, 5. Oktober 2018, 10:15

Forenbeitrag von: »Rainer«

Clipper

Zitat von »Mütze« Wenn ich das richtig verstanden habe, kann R-BASIC keine größeren Text-Objekte verwalten. Ob es einen Trick gibt, dass zu umgehen, oder ob R-BASIC in einer zukünftigen Version auch mit größeren Text-Objekten umgehen kann, könnte man den R-BASIC Entwickler mal fragen. Hast du richtig verstanden. Die Begrenzung auf 4k kommt daher, dass GEOS Speicherblöcke nicht größer als 8k sein sollen. Größer geht (ich hab schon mit 40k Blöcken hantiert), es kommt dann aber eventuell zu einem ...

Dienstag, 2. Oktober 2018, 11:28

Forenbeitrag von: »Rainer«

Und die Grafiken kriegen wir auch noch hin

Zitat von »msgeo« Die Grafik von Chefkoch habe ich wie üblich über ImageMagick ins GIF87-Format konvertiert Zu welchem Zweck?

Dienstag, 25. September 2018, 19:53

Forenbeitrag von: »Rainer«

XVII. Geithainer PC/GEOS-Treffen in Syhra 2018

Zitat von »sebi« Mich würde zB interessieren, wenn Rainer was über R-Basic erzählt. Ich werde definitiv am Freitag Abend etwas sagen, da ich am Samstag gegen 14:00 wieder los muss - was ich sehr schade finde, aber nicht mehr ändern kann. Gruß Rainer

Donnerstag, 20. September 2018, 13:44

Forenbeitrag von: »Rainer«

Optionen speichern

Also wenn ich das Konzept richtig verstanden habe, dann speicherst du mit "Optionen speichern" alle was der zugehörige Controller kontrolliert. Und das nicht für das Dokument, sondern für die Applikation - wahrscheinlich sogar alle Applikationen, in denen der Controller verwendet wird. Die Einstellung der Maßeinheit für die Lineale gehört offensichtlich nicht dazu. Die wird offenbar im Dokument gespeichert, und nicht in der INI. Wenn du also ein Vorgabedokument machst, in dem die Maßeinheit so i...

Sonntag, 9. September 2018, 11:40

Forenbeitrag von: »Rainer«

Version 0.9.9

Hallo Leute, Ich habe (endlich) eine neue Version von R-BASIC (0.9.9) hochgeladen. Diese Version kommt mit eine leistungsfähigen grafischen Debugger sowie drei neuen Objektklassen (Display, DisplayGroup und DisplayControl). Damit kann man das typische "Fenster" Menü und die dazugehörigen Fenster implementieren. Außerdem habe die KC-85-Kompatibilität implementiert. Z.B. blinkende Zeichen. Natürlich nur auf BASIC Ebene, Maschinenprogramme werden nicht unterstützt. www.rbettsteller.de Gruß Rainer

Freitag, 7. September 2018, 19:31

Forenbeitrag von: »Rainer«

XVII. Geithainer PC/GEOS-Treffen in Syhra 2018

Ja, Videos wären super! Muss wie gesagt schon Sa 14:00 Uhr weg. Gruß Rainer

Dienstag, 4. September 2018, 17:23

Forenbeitrag von: »Rainer«

Parameterrückgabe

Vielleicht wird bx bzw si benutzt und enthält wichtige Daten? -> vorher push, dann pop? Oder der Befehl lädt den optr falsch rum in die Register (si, bx vertrauscht) ? Gruß Rainer

Montag, 3. September 2018, 15:12

Forenbeitrag von: »Rainer«

Parameterrückgabe

Hallo Wilfried, im Prinzip sollte es so einfach sein. Allerdings würde ich ausprobieren ob die Breite in bp & ax oder in cx & dx steht. Auch wo Frac und wo int Teil stehen würde ich durch einen Test verifizieren. Gruß Rainer

Donnerstag, 30. August 2018, 13:39

Forenbeitrag von: »Rainer«

NT-SDK unter Linux und WINE

Ich habe zum swatten WindowsXP unter VirtualBox. Leider hab ich darin nie Geos nativ zum Laufen bekommen. Gruß Rainer

Samstag, 18. August 2018, 16:01

Forenbeitrag von: »Rainer«

Andere schöne DOS GUI, Konkurrenz für PC GEOS!!!

Hallo Martin, ich muss Wilfried zustimmen. GEOS ist ungefähr so umfangreich und komplex wie Windows 3.1. (bitte nicht über den Vergleich schimpfen :-), nur eben wesentlich besser. Die Rechtslage ist da eben nicht einfach. Und es ist derzeit eher ein Hobbyprojekt. Zitat von »Martin Seifart« Das dauert mir alles zu lange Ich denke da liegt der Kern der Sache. Wenn Sie zum Fortschritt von GEOS beitragen wollen - auch welche Weise auch immer - sind Sie hier willkommen. Aber rumattern wie ein kleines...

Dienstag, 14. August 2018, 22:05

Forenbeitrag von: »Rainer«

Speichervorgang unvollständig

Hallo Wilfried, ich geh mal davon aus, dass du das VM-DocumentInterface von GEOS benutzt. Wahrscheinlich hast du einfach an einer Stelle vergessen VMSave() zu rufen. Oder du schreibst nach dem VMSave() noch etwas in die Datei, z.B. in den MapBlock. Aber es kann auch viel kniffliger sein. Gruß Rainer

Dienstag, 14. August 2018, 18:02

Forenbeitrag von: »Rainer«

Thread beenden

Ich überschreibe MSG_META_DETACH im neuen Thread nicht.