Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 125.

Montag, 17. Februar 2020, 19:54

Forenbeitrag von: »Martin Seifart«

PC GEOS auf dem Android Smartphone!

Thank you, @hanslse for all advice. Now it works as i want it. I need only to tap my finger on clickpoint. A finger tap opens or closes, what i want, without need to drag my mousepointer first. Mouse pointer is still visible as you said, but no more need to drag it before tap. I reached it with Generic Touch screen driver. It also works in Magic DOSBox. In the mouse menu there you have also to choose Mouse absolute. Then it works with both DOSBoxes.

Mittwoch, 12. Februar 2020, 21:00

Forenbeitrag von: »Martin Seifart«

PC GEOS auf dem Android Smartphone!

Thank you for the tutorial. If i give dir command, i get shown my download directory, where i saved dosbox turbo. Have mounted my own C drive as /storage/emulated/0/ because my Ensemble directory is there and now i can use PC Geos from both DOSBoxes, Magic Dosbox and now also with DosBox Turbo. But for now in both dos boxes i have to drag my mousepointer to the point, which i want to click. Of course, geos in not made for touchscreen. But hoped i could click directly only by tapping my finger on...

Dienstag, 11. Februar 2020, 20:31

Forenbeitrag von: »Martin Seifart«

PC GEOS auf dem Android Smartphone!

Zitat von »hanslse« Zitat von »Martin Seifart« Hallo, ich habe es geschafft, PC GEOS in der DOSBox für das Android Betriebssystem zum Laufen zu bringen. In der Geos .ini habe ich fs = ntfat.geo stehen, mit ms4.geo hat es bei mir nicht funktioniert und hier im GEOS Infobase Forum steht hier: https://www.geos-infobase.de/WBB_317/ind…ad&postID=14624 im Beitrag 5 von @Mütze, dass DOSBox Emu diesen NTFAT Treiber benötigt. So ist es auch bei mir. Ich wollte das wissen weil ich Zweifel hatte wegen der...

Sonntag, 9. Februar 2020, 19:19

Forenbeitrag von: »Martin Seifart«

Rechtslage bei Geos Produkt und seiner Anwendungssoftware?

Egal, ich bin ausgesöhnt. Auf der Freedos Webseite ist auch arcive.org, eine Webseite für alte Software verlinkt, auf der es eine ältere Version von PC GEOS zum Download gibt und auf dieser Webseite gibt es auch jede Menge alter Windows 3x und Windows 9x Versionen in deutscher und englischer Sprache. So hat DOS endlich seine GUI. Auf anderen Abandonware Seiten gibt es auch noch ältere Geos Versionen bis runter zu Geoworks 1 und in den einschlägigen DOS Foren werden solche Seiten mittlerweile auc...

Sonntag, 9. Februar 2020, 18:43

Forenbeitrag von: »Martin Seifart«

PC GEOS auf dem Android Smartphone!

Hallo, ich habe es geschafft, PC GEOS in der DOSBox für das Android Betriebssystem zum Laufen zu bringen. In der Geos .ini habe ich fs = ntfat.geo stehen, mit ms4.geo hat es bei mir nicht funktioniert und hier im GEOS Infobase Forum steht hier: https://www.geos-infobase.de/WBB_317/ind…ad&postID=14624 im Beitrag 5 von @Mütze, dass DOSBox Emu diesen NTFAT Treiber benötigt. So ist es auch bei mir. Ich wollte das wissen weil ich Zweifel hatte wegen der Mausbedienung. Aber die Maus wird zuverlässig e...

Mittwoch, 15. Januar 2020, 19:03

Forenbeitrag von: »Martin Seifart«

Rechtslage bei Geos Produkt und seiner Anwendungssoftware?

Zitat von »Jirka Kunze« Hallo Martin, ich kann deine Fragen nicht erschöpfend beantworten. Mein Wissensstand ist der folgende: alles was auf github unter bluewaysw/pcgeos liegt unterliegt der Apache 2.0 Lizenzdazu gehören auch viele Anwendungen (die liegen in pcgeos/Appl auf github)die Fonts gehören nicht zu den freigegebenen Programmteilen (wer hier das Urheberrecht hat ist mir nicht bekannt) Auf github liegt zwar unter driver/Font/Bitstream ein TrueType Verzeichnis, aber bedeutet das auch das...

Mittwoch, 15. Januar 2020, 18:40

Forenbeitrag von: »Martin Seifart«

Rechtslage bei Geos Produkt und seiner Anwendungssoftware?

Zitat von »"jpolzfuss"« Wenn Sie das nicht verstehen und/oder wenn Sie das stört, dann bleiben Sie bitte diesem Forum fern. Verstehen tu ich das durchaus, aber es stört mich total! Dennoch danke für die Auskunft! Und es wäre hilfreich, zu wissen, welche Teile nun endlich vollkommen frei sind und welche noch nicht. Zumal es in die USA, wo ja auch die ehemaligen Rechteinhaber sitzen, eine "Fair Use" Regelung für alte Software gibt, die besagt, dass solche Software, die unter diese Regelung fällt,...

Dienstag, 14. Januar 2020, 08:59

Forenbeitrag von: »Martin Seifart«

Rechtslage bei Geos Produkt und seiner Anwendungssoftware?

Wie schaut die aktuelle Rechtslage bei der Geos Anwendungssoftware aus. Geos selber, die reine GUI ist soweit ich das bisher verstanden habe, frei und Open Source, aber es gibt oder gab? da noch Rechte dritter auf Anwendungssoftware. Oder auf Fonts, die man jedoch ebenso ganz problemlos durch freie ersetzen könnte. So weit ich das mitbekommen habe, unterstützt ja Geos TrueType Fonts, wovon es eine ganze Menge freier Varianten gibt. Die sollten also problemlos ersetzbar sein. Wie aber sieht das a...

Dienstag, 14. Januar 2020, 08:32

Forenbeitrag von: »Martin Seifart«

Rechtslage beim GEOS SDK ???

Ich sehe mehrere Geos SDK Versionen. Eine die nur per Login auf der Blueways Webseite verfügbar ist, eine andere auf der Github Webseite und weitere hier auf Geos Infobase. Letztere sind mit dem unfreien Compiler BCC4.0 übersetzbar Wie aber schaut es mit der Rechtslage bezüglich Softwarefreiheit da konkret aus? Wenn da noch irgendwelche Drittrechte bestehen sollten, welche Teile sind da betroffen?

Montag, 13. Januar 2020, 10:47

Forenbeitrag von: »Martin Seifart«

NewBasic Status

Zitat von »Rainer« Hallo Martin Seifart, ein wenig Threaddisziplin würde uns sicher helfen. Rainer Threaddisziplin beantwortet aber meine Frage nicht. Und warten beantwortet sie auch nicht.

Freitag, 10. Januar 2020, 10:34

Forenbeitrag von: »Martin Seifart«

NewBasic Status

Wie schaut es denn da mit den Rechten bei anderen Zusätzen aus. Was ist da durch die Apache Lizenz gedeckt und was nicht? Welche Geos Programme sind also frei und welche nicht? Wie schaut es mit den Fonts aus? Ich stelle die Frage gleich hier, weil es hier um den rechtlichen Status von NewBasic geht, das nie offiziell frei gegeben wurde. Wie steht es sonst jetzt um das Geos SDK in dieser Hinsicht. Da scheint es ja zwei Versionen zu geben, eine die über Github verteilt wird und die andere die übe...

Dienstag, 26. März 2019, 13:27

Forenbeitrag von: »Martin Seifart«

PC/GEOS in the Press

Zitat von »"Mütze"« Ich würde eher sagen, dass für uns ein DOS einfach die notwendige Basis ist, es hier primär aber um PC/GEOS geht - eine ganz wunderbare DOS GUI. Dem stimme ich uneingeschränkt zu. Zitat von »"Mütze"« Heute ist es einfach praktischer, vom Host-System eine DOSEmu zu starten, als einen aktuellen Rechner DOS-kompatibel zu bekommen (geht das überhaupt noch?) Ja das geht noch, sogar mit einer 64Bit CPU, von der dann durch DOS halt nur ein Prozessorkern benutzt wird. Ich habe Freed...

Samstag, 23. März 2019, 19:58

Forenbeitrag von: »Martin Seifart«

Neue BASIC Version

Zitat von »msgeo« Zitat von »Rainer« Außerdem müsst ihr unbedingt den neuen Menüpunkt "Komplexe Programm UI" im Menü "Extras"->"Neue UI-Sequenz" ausprobieren. Jetzt fehlt nur noch die automatische Spracherkennung, und das Programm schreibt sich von allein. Zitat von »msgeo« Zitat von »Rainer« Außerdem müsst ihr unbedingt den neuen Menüpunkt "Komplexe Programm UI" im Menü "Extras"->"Neue UI-Sequenz" ausprobieren. Jetzt fehlt nur noch die automatische Spracherkennung, und das Programm schreibt si...

Montag, 18. März 2019, 17:28

Forenbeitrag von: »Martin Seifart«

Aktuelles SDK

Zitat von »Wilfried« Verehrter Herr Seifert, Versuch einer konstruktiven Antwort auf Ihren Beitrag im Thread 'PC/Geos in the Press': <<Also wurde nach meinem Verständnis ein unvollständiges SDK frei gegeben wobei es dann kein Wunder ist, dass sich das nicht einfach so "on scratch" übersetzen lässt.>> Das SDK, das als Beta-Version auf http://blog.bluewaysw.de angeboten wird, ist ein fertiges SDK. Da muss nichts übersetzt werden. Sie könnten damit sofort loslegen. Danke! Werd ich mir anschauen. V...

Montag, 18. März 2019, 17:14

Forenbeitrag von: »Martin Seifart«

PC/GEOS in the Press

Wilfried> Ok, dann halt dort. Habe soeben meine 700Mbyte grosse antix.iso auf die gleiche Weise in mein Bootmen[ eingebunden und kann in Zukunft auch Antix/Linux mittels grub4DOS auch vom DOS Prompt aus booten. Bodhi Linux tut es auch, das d[rften die wichtigsten Anwendungen ebenso dabei sein und dann h'tte ich noch kanotix Linux yu bieten, das ich auf die gleiche Weise einbinden will byw. kann. Als Yusaty geht dann noch slax linux und Kolibri OS und React OS. Genug Auswahl, denke ich fuer DOS G...

Montag, 18. März 2019, 14:42

Forenbeitrag von: »Martin Seifart«

PC/GEOS in the Press

Imme Zitat von »Mütze« Hallo Martin, interessante Variante: Auf einem Rechner Freedos installieren, von dort aus dann ein Linux starten, welches wiederum per DOSEmu auch DOS ausführen kann... Da würde ich auf jeden Fall noch das erwähnte "freie" Windows 9x dazu installieren. Immerhin kann so ein Linux dann als ausgefeilte DOS GUI mit wirklich vielen Anwendungen auf der GUI dienen und wegen dosemu dann auch DOS Anwendungen von der GUI aus starten. Schließlich macht Ihr mit Geos in der DOS Box ges...

Montag, 18. März 2019, 09:05

Forenbeitrag von: »Martin Seifart«

PC/GEOS in the Press

Wir Zitat von »hanslse« Very good! Keep the good work going! Hans Wird denn dann die DOS Version auch frei downloadbar sein. Ich meine so frei, dass sie endgülig ein Teil der nächsten Freedos Distribution Freedos 1.3-RC2 werden kann? Oder betrifft das nur eine neue Version die nur noch unter Windows oder Linux läuft???? Wie ist da überhaupt der Stand, mit der Übersetzung des SDK und der mit diesem als OpenSource verfügbaren SDK übersetzten Version von PC-GEOS. Ich kümmere mich sicherheitshalber ...

Sonntag, 24. Februar 2019, 12:24

Forenbeitrag von: »Martin Seifart«

Aktuelles SDK

Zitat von »Jirka Kunze« Hallo Wilfried, ich vermute du meinst das SDK v. 6.0.0.54 von der bluewaysw Seite. Ich habe das gerade mal auf meinen 'Notfall Windows Rechner' und da funktioniert das mkmf wie gewohnt. BCC 5 ist auf diesem Rechner nicht installiert. Jirka Zitat von »Jirka Kunze« Hallo Wilfried, ich vermute du meinst das SDK v. 6.0.0.54 von der bluewaysw Seite. Ich habe das gerade mal auf meinen 'Notfall Windows Rechner' und da funktioniert das mkmf wie gewohnt. BCC 5 ist auf diesem Rech...

Sonntag, 10. Februar 2019, 14:33

Forenbeitrag von: »Martin Seifart«

SDK Installationsanleitung

Mein Studium der Make Datei ergibt, dass die wohl für Linux geschrieben ist. So kann ja mein Versuch, die Übersetzung zu starten unter Windows nicht gelingen c:\Users\winuser\Documents\watcom\pcgeos-master\Tools\pmake\pmake\ ist mein Verzeichnis nach der Anleitung, nur halt bei mir in c:\Users\winuser\Documents\watcom\pcgeos-master\ Von da aus dann weiter. Einige Headerdateien, wie signal.h, errno.h \compat\string.h, config.h und viele andere werden nicht gefunden, ich habe aber auch erst mal ei...

Sonntag, 10. Februar 2019, 13:58

Forenbeitrag von: »Martin Seifart«

SDK Installationsanleitung

Im Verzeichnis pcgeos/Tools/pmake/pmake gibt es kein pmake Tool als Binärdatei, da stehen ausschlißlich Quelltexte. Ich habe kein pmake binary. Es gibt ein nmake binary im bin Ordner vom Watcom Compiler. Aber kein pmake, das zentrale Werkzeug. Bissl verständlicher brauche ich die Erklärung schon. Immerhin ist auch die Rechtslage vom GEOS SDK noch unsicher, da muss schon der Aufwand der Einrichtung im Rahmen bleiben. Auch für totale Dummies, wie ich einer bin, der von grafischen IDEs samt komfort...