Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 952.

Gestern, 21:11

Forenbeitrag von: »Mütze«

Das R-BASIC Handbuch als HTML-Version

Nachdem die Suchfunktion schon vor längerer Zeit ausgefallen war, habe ich sie heute erfolgreich reanimiert. In der Trefferliste werden Umlaute falsch angezeigt - wird man wohl mit leben müssen.

Donnerstag, 25. Februar 2021, 23:00

Forenbeitrag von: »Mütze«

Pi/GEOS Alpha!

Hallo Thomas, danke für die schöne Zusammenfassung. Ich habe mir eben auch das Video angeschaut und bin ziiiimlich begeistert. Das Konzept, direkt nach GEOS durchzustarten, finde ich richtig gut. Als "normaler" Anwender ist mir das zugrundeliegende Linux-System auch zu unheimlich, als dass ich da gleich was dran machen wollte. Ich würde mir quasi die "Speicherkarte einstecken, Rechner starten, GEOS läuft"-Variante wünschen - zumindest als Einstieg und soweit das machbar ist. Geschwindigkeit - GE...

Samstag, 20. Februar 2021, 20:05

Forenbeitrag von: »Mütze«

Pi/GEOS Alpha!

Zitat von »Johannes Möller« läuft super. Ich habe den 400er gleich im November 2020 gekauft und ja, es ist ein coller GEOSRechner mit Pi/GEOS. Ok, ein bisschen detaillierter wüsste ich es schon gerne... :-) Läuft GEOS in ausreichender Geschwindigkeit, sodass man normal damit arbeiten kann? Geht das wLan? Läuft das Ganze stabil? Welche Displaygrößen werden unterstützt? usw... Zitat allem, weil man auch problemlos die SD-Card tauschen kann, wenn man mal was anderes machen möchte... Das ist gut, s...

Freitag, 19. Februar 2021, 21:44

Forenbeitrag von: »Mütze«

Pi/GEOS Alpha!

Bin durch Zufall auf den Pi 400 gestossen. Wie cool ist das Teil denn :-) Gibts als Kit inkl. Maus und Kabel für'n Hunderter. Das wäre doch ein schöner GEOS-Rechner - wenn die Profis hier das Teil testen und für gut befinden...

Freitag, 12. Februar 2021, 18:33

Forenbeitrag von: »Mütze«

GEOS auf einem MacBook mit Apples neuem M1-Prozessor?

Ok, das war ein bisschen doof formuliert. Rosetta läuft auf M1-Macs komplett im Hintergrund und wird quasi automatisch aktiv, wenn auf dem M1-Mac ein x86-Mac-Programm gestartet wird. Du merkst in der Regel überhaupt nicht, dass du ein Programm einer anderen Prozessorplattform (Intel-Mac) gestartet hast. In dem Fall läuft also meine DOSBox für Intel-Mac durch Rosetta auf dem M1-Mac. In der DOSBox läuft dann wie immer das PC/GEOS.

Freitag, 12. Februar 2021, 14:22

Forenbeitrag von: »Mütze«

GEOS auf einem MacBook mit Apples neuem M1-Prozessor?

Die DOSBox ist aktuell noch nicht für Rechner mit M1-Chip erschienen. Apple liefert jedoch zum Glück den Emulator 'Rosetta' mit, der X86-Programme im Hintergrund auf M1-Rechnern lauffähig macht. In vielen Berichten ist zu lesen, dass die meisten X86-Programme damit nahezu genauso schnell laufen, wie auf Intel-Macs. Die Frage war jetzt, ob GEOS in nem Emulator und noch nem Emulator funktioniert... Und GEOS läuft tatsächlich bisher ohne Probleme und etwa genauso schnell wie auf einem Intel-Mac. Sc...

Dienstag, 9. Februar 2021, 11:35

Forenbeitrag von: »Mütze«

Notizen

Zitat von »Johannes Möller« Es ist spannend, was für eine riesiger Code das schon geworden ist. Stimmt, mein Codeanteil macht da mittlerweile nur noch einen Bruchteil aus. Mir ist sowieso völlig schleierhaft, wie Sebi bei der Menge Code den Überblick behält... :-) Vielleicht könnte man die Exportfunktion später auch zum universellen Einbinden in andere R-BASIC-Programme in eine Library auslagern. Ob das generell möglich ist, weiß ich aber nicht.

Sonntag, 7. Februar 2021, 17:10

Forenbeitrag von: »Mütze«

Notizen

Nach langer Abstinenz mal wieder was mit R-BASIC gemacht... Version 0.79.1 enthält einige Fehlerkorrekturen und in Aussehen und Funktion einige kleine Anpassungen an die GEOS-Standards. Sebi hat die Exportfunktion nochmal erweitert und eine ausführliche Hilfedatei hinzugefügt. Feedback willkommen... ;-) http://www.geopixel.de/RBPROGS/NOTIZEN.HTM

Sonntag, 31. Januar 2021, 19:22

Forenbeitrag von: »Mütze«

GEOS und iDos 2

Hier wieder mal eines meiner berüchtigten 60 Sekunden-Videos ;-) Das kurze Video veranschaulicht die Geschwindigkeit, mit der GEOS auf einem iPad Air 3 im Emulator iDOS 2 bei 40000 cycles läuft. Es wird die eingeblendete Tatstatur der App verwendet, das Display des iPad dient als Trackpad. Komfortabler ist die Bedienung allerdings mit einer per Bluetooth angebundenen Tastatur und einer Bluetooth-Maus. http://www.geopixel.de/GEODATEI.HTM#videos Direkt auf meinem Rechner abgespielt lief das herunt...

Samstag, 30. Januar 2021, 20:50

Forenbeitrag von: »Mütze«

Geht die GEOS-Uhr nach, nachdem der Rechner aus dem Ruhezustand aufgewacht ist?

Bei mir läuft die GEOS-Uhr weiter, wenn DOSBox/GEOS nicht den Focus hat, bzw. minimiert ist. Nur wenn der komplette Hostrechner in den Ruhezustand geht, bleibt bei mir mit DOSBox 0.74-3 die GEOS-Uhr stehen. In der DOSBox-Konfigurationsdatei kann man einstellen, wieviel Rechenleistung die DOSBox beanspruchen darf. Mit dem DOSBox Megabuild 6 wird die GEOS-Uhr nach dem Ruhezustand aktualisiert. Klasse Tipp von Jörg. Quellcode 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 [sdl] # priority: Priority levels ...

Samstag, 30. Januar 2021, 20:40

Forenbeitrag von: »Mütze«

DOSEMU2... die Neue

Ebenfalls danke, Achim. Habe den Hinweis zu deinem Bericht an einen anderen Linux-User weitergegeben, der auch Probleme mit der neuen DOSEMU 2 hat...

Samstag, 30. Januar 2021, 20:37

Forenbeitrag von: »Mütze«

GEOS und iDos 2

Auf dem iPad habe ich im Ordner 'iDOS/config' die Datei DOSPAD.CFG gefunden. Sie entspricht in etwa der Konfigurations-Datei der DOSBox, enthält aber weniger Einträge. Dort habe ich einige Einträge ergänzt/geändert und mich dabei an der Konfig-Datei der DOSBox orientiert. Auch die Autoexec-Einträge zum GEOS-Autostart kann man dort eintragen. Als Editor auf dem iPad benutze ich 'Textastic', bin aber noch nicht wirklich warm damit geworden.

Samstag, 30. Januar 2021, 13:12

Forenbeitrag von: »Mütze«

GEOS und iDos 2

Die ersten Versuche mit iDOS 2 und GEOS auf einem iPad Air 3 haben auch sofort ohne großartige Frickelei funktioniert :-) Nach Erhöhung der Cycles auf 40000 läuft es sogar richtig schnell. Mal sehen, was sich noch so in den nächsten Tagen herausstellt.

Mittwoch, 27. Januar 2021, 18:33

Forenbeitrag von: »Mütze«

GEOS und iDos 2

Danke für den Hinweis, Johannes. Mal sehen, dass ich die Tage dazu komme, es auszuprobieren. GEOS installieren wahrscheinlich, indem ein gezipptes GEOS mit der Dateien-App im iDOS-Programme-Ordner entpackt wird? Welche Tastatur hast du konkret verwendet?

Donnerstag, 21. Januar 2021, 17:49

Forenbeitrag von: »Mütze«

Projekt Free german BlueWay.Softworks Ensemble 2022

Gute Idee, Johannes. Es gibt bestimmt auch einiges abseits der Arbeiten am System / SDK zu tun. Ausserdem würden wir einfache Anwender ein bisschen mit in den Entwicklungsprozess eingebunden und würden sogar hin und wieder was über den aktuellen Stand der Dinge erfahren... ;-)

Mittwoch, 25. November 2020, 11:27

Forenbeitrag von: »Mütze«

Passender Bitmap Font analog zu alten CP/M gesucht

Hier ein alter Text von Burkhard Oerttel zum Thema. Vielleicht steht was drin, dass heute noch anwendbar ist: http://www.geos-infobase.de/WRITE08.HTM

Freitag, 28. August 2020, 21:05

Forenbeitrag von: »Mütze«

Programmwunsch

Sind tatsächlich nur die beiden Hintergrundfarben in deiner GeoCalc-Tabelle betroffen, oder ist es ein generelles Problem bei deinem GEOS? Wenn ich z.B. eine zu große Auflösung und 64k-Farben in den GEOS-Einstellungen auswählen, wird GEOS in DOSBox bei mir in "Fehlfarben" dargestellt. 1024x768 mit 64K-Farben funktioniert bei mir.

Freitag, 28. August 2020, 10:29

Forenbeitrag von: »Mütze«

Geoworks 2.0 / DosBox / DFend Reloaded / Tetris

Eigentlich ist die Vorgehensweise so, wie von Rainer beschrieben: In der GEOS.INI im Bereich UI unter execOnStartup die Zeile auskommentieren / entfernen, welche das Programm startet, das den Testzeitraum runterzählt. Ob der Name immer gpnotice.geo lautet, kann ich jetzt nicht mit Sicherheit sagen.

Dienstag, 11. August 2020, 20:35

Forenbeitrag von: »Mütze«

Eliza

Ich hatte mir schon mal einige Versionen (inkl. einer deutschsprachigen) zusammengesucht, bin aber jedesmal an der Anpassung an R-BASIC gescheitert.

Montag, 6. Juli 2020, 18:04

Forenbeitrag von: »Mütze«

Notizen

Ich will nochmal Danke sagen für die toll umgesetzte Exportfunktion! Erst so wird die App für den Nutzer "zukunftssicher", weil er seine Notizen nun jederzeit u.a. in ein allgemein gültiges Textformat zur Weiterverarbeitung exportieren kann...