Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 30. März 2017, 22:03

Virtual Box & usb

Hallo!

Ich habe gerade bei einem Bekannten die aktuelle Virtual Box samt der USB-Erweiterung installiert. In der Box lief dann WinXP. Und siehe da: wenn man der Virtual Box sagt, dass sie die USB-Geräte durchreichen soll, dann tut sie das auch, so daß das WinXP dann glatt die Treiber-CD für die USB-Geräte haben wollte... Treiber installiert - und schon klappt der Zugriff auf diese Geräte! Juhu! Jetzt kann mein Bekannter endlich wieder seine sehr spezielle USB-Hardware nutzen, für die es keine Win10-Treiber mehr gibt (und Linux-Treiber gab es nie). Ich habe auch ein paar solcher Geräte (Spezialscanner), so dass mich diese Nachricht extrem beruhigt. ;)

Grüße
Jörg
d[ 0_O ]b

2

Donnerstag, 13. April 2017, 14:59

Wie...

...hast du das gemacht? Ich habe z. B. einen internen SC-Reader in meinem T530, der ist über USB angeschlossen. Das Gerät wird in Win10 aber nicht erkannt, daher auch nicht installiert und ist auch nicht nutzbar. :(
Ich habe auich die Erweiterungen installiert, aber bisher haben die nichts gebracht in der Hinsicht.
Gruß Achim



PC/GEOS unter Linux in der DOSEMU = UNSCHLAGBAR!

3

Mittwoch, 19. April 2017, 13:29

Du mußt die Erweiterung herunterladen, installieren und dann noch in der VirtualBox einstellen, daß Dein emulierter PC USB2.0 nutzen soll.
Dann mußt Du in der VirtualBox nach jedem WinXP-Start erst noch sagen, welche USB-Geräte durchgereicht werden sollen. (Keine Ahnung, ob man das irgendwie speichern kann.)
https://media-cdn.ubuntu-de.org/forum/at…87-VBox-USB.png
d[ 0_O ]b

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher