Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 3. Juni 2018, 21:20

GVI_origin

Der View zeigt (in der Regel) nur einen Ausschnitt eines Dokuments. Die Koordinaten der linken oberen Ecke des Views sollen laut Doku die zugehörigen Koordinaten des Dokuments sein und in der Instanz-Variablen GVI_origin abgelegt sein. Wenn ich diese Variable auslese, erhalte ich aber stets (0/0).
Irgendwie muss es doch möglich sein herauszufinden, wo genau sich der View im Dokument befindet.

Wilfried

2

Dienstag, 5. Juni 2018, 17:24

Gleiches Problem wie letztens? GeodeGetOptrNS() benutzen?
Ich benutze MEG_GEN_VIEW_GET_ORIGIN() erfolgreich.
Rainer
Es gibt 10 Arten von Menschen - die einen wissen was binär ist, die anderen nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rainer« (5. Juni 2018, 18:59)


3

Mittwoch, 6. Juni 2018, 09:35

Hallo Rainer,

ist 'GeodeGetOptrNS()' nicht für Geode-Typen, bei denen mehrere Instanzen möglich sind? Jedenfalls meckert pmake.

Zuerst hatte ich versucht, die MSG_GEN_VIEW_GET_ORIGIN direkt aus einer Document-Methode an den View zu schicken. Nach dem Misserfolg hatte ich versucht, in einer View-Methode pself->GVI_origin auszulesen, mit demselben Erfolg.
Erfolge habe ich dagegen jetzt auf zwei Wegen erreicht:
1. In der View-Methode die Message an sich selbst schicken.
2. Aus der Document-Methode die Message an pself->genView schicken.
Warum die ersten beiden Wege nicht funktionieren, die zweiten beiden aber sehr wohl, ist mir unklar.

Wilfried

4

Mittwoch, 6. Juni 2018, 17:06

Falls du ein DocumentControl benutzt,ist die Resource mit dem View nur ein Template, das für jedes Reale Document dupliziert wird. Damit hast du prinzipiell wieder das Problem, dass der Name des ViewObjekts nicht das aktive ViewObj referenziert sondernd ie Quelle der Kopie.
Rainer
Es gibt 10 Arten von Menschen - die einen wissen was binär ist, die anderen nicht.

5

Mittwoch, 6. Juni 2018, 18:04

Hab ich verstanden, danke:)

Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Thema bewerten