Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 20. Juni 2019, 09:25

GeoWrite compilieren

Hat mal jemand versucht, GeoWrite neu zu compilieren. Schon mkmf läuft bei mir nicht fehlerfrei durch.

Wilfried

2

Samstag, 22. Juni 2019, 18:43

Hallo Wilfried,

ja, hab ich. In meinem Fall wird auch ein Binary erzeugt. Hat mkmf denn etwas gemeldet?

Jirka

3

Sonntag, 23. Juni 2019, 09:37

Hallo Jirka,

mkmf stolpert über eine Zeile in DOCUMENT\DocumentHelp.asm.


Wilfried
»Wilfried« hat folgende Datei angehängt:
  • WriteMKMF.jpg (112,15 kB - 122 mal heruntergeladen - zuletzt: Heute, 03:47)

4

Sonntag, 23. Juni 2019, 20:07

Hallo Wilfried,

ich hatte GeoWrite mit dem neuen SDK übersetzt...

Die *.rdef Files werden erst beim Buildprozess generiert, daher sollte mkmf sich über die (noch) fehlenden Dateien nicht beschweren.

Ich vermute wenn du ein pmake depend und ein pmake ausführst wird alles wie gewünscht gebaut.

Jirka

5

Sonntag, 23. Juni 2019, 23:09

Um die Warnung wegen der noench fehlenden .rdef-Files geht es nicht, sondern um den Error in DOCUMENT\DocumentHelp.asm in Z. 154.

6

Dienstag, 25. Juni 2019, 08:48

Schon schade, auf der SDK-Entwicklerseite scheint es kaum noch Leben zu geben :( .

7

Dienstag, 25. Juni 2019, 18:34

Hallo Wilfried,

ich kann in DocumentHelp.asm kein Problem finden, daher bin ich etwas ratlos.


Schon schade, auf der SDK-Entwicklerseite scheint es kaum noch Leben zu geben :( .


Ja, schade. Mag auch sein dass es am Wetter liegt. Auf github ist es auch deutlich ruhiger geworden. Ich mag die Hoffnung aber so schnell nicht aufgeben dass wir eines Tages doch noch ein freies Geos bewundern dürfen.

Jirka

8

Dienstag, 25. Juni 2019, 21:27

Hallo Jirka,

ja, mit dem aktuellen Wetter ließe sich natürlich Vieles erklären ;). 16 Downloads meines mkmf-Outputs sprechen aber eine andere Sprache. Ich wollte ja eigentlich nur erst wissen, ob jemand, mit welchem SDK auch immer, mein Problem nachvollziehen kann oder eben auch nicht. Es ist doch nicht so zeitaufwändig zu testen, ob die Compilation durchläuft oder nicht.
Ich befürchte ja eher, dass man diejenigen, die sich noch ernsthaft mit dem SDK beschäftigen, an den Fingern einer Hand abzählen kann. Sollte ich mich irren (was ich gern täte), würde ich hier gern von ihnen lesen...

Wilfried

9

Sonntag, 7. Juli 2019, 07:31

Tut mir leid, aber diverse Probleme haben mich dieses Jahr davon abgehalten, mich ernsthaft mit dem neuen SDK und FreeGeos zu beschäftigen.
d[ 0_O ]b

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Thema bewerten