Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GEOS-InfoBase-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Mittwoch, 15. Januar 2020, 19:42

Cooles Logo.
Jedenfalls is es aussagekräftig :)

Zitat

Machtst Du noch eine Ergebnisliste?
Hatte ich eigentlich nicht vor. Aber wenn da bedarf bei dir besteht, denke ich drüber nach ;-)

Zitat

Manko der Anwendung: Olle Fettbratzen wie ich kriegen ein schlechtes Gewissen. 8| :wacko: :pinch:
Ok, dass ist doch schon mal ein Anfang. "Etwas" sagt dir also, du solltest was tun. Kannst ja einfach mal durch den Park walken.
Bernd

22

Mittwoch, 15. Januar 2020, 19:53

Kannst ja einfach mal durch den Park walken.
Gibt doch schon genug Walker: Walker, Texas Ranger, Luke Skywalker ... Igitt.

23

Donnerstag, 16. Januar 2020, 09:08

Kannst ja einfach mal durch den Park walken.
Gibt doch schon genug Walker: Walker, Texas Ranger, Luke Skywalker ... Igitt.
Ok, dann geh doch einfach spazieren... ;)
Gruß Achim



PC/GEOS unter Linux in der DOSEMU = UNSCHLAGBAR!

24

Donnerstag, 16. Januar 2020, 09:35

Schönes kleines Programm. :]

Eine Ergebnisliste fände ich sinnvoll, da aktive Läufer die Werte vergleichen wollen um zu sehen, ob sich Verbesserungen ergeben haben.

Man könnte das Programm auch ausbauen, z. B. verbrauchte Kalorien berechnen lassen. Dazu müßte man dann Alter, Größe, Gewicht und Geschlecht einstellen können...
Gruß Achim



PC/GEOS unter Linux in der DOSEMU = UNSCHLAGBAR!

25

Donnerstag, 16. Januar 2020, 13:26

Gibt doch schon genug Walker: Walker, Texas Ranger, Luke Skywalker ... Igitt.
Johnnie, ein ehemaliger Freund von mir.
Bernd

26

Donnerstag, 16. Januar 2020, 13:56

Schönes kleines Programm. :]Eine Ergebnisliste fände ich sinnvoll, da aktive Läufer die Werte vergleichen wollen um zu sehen, ob sich Verbesserungen ergeben haben.
Man müsste die Daten dann ja immer von Hand in die App eintragen, zusätzlich zu den schon automatisch gespeicherten Daten in der Lauf-App / Laufuhr. Ich weiß nicht, ob sich wirklich jemand die zusätzliche Arbeit machen würde.

Zitat

Man könnte das Programm auch ausbauen, z. B. verbrauchte Kalorien berechnen lassen. Dazu müßte man dann Alter, Größe, Gewicht und Geschlecht einstellen können...
Hmm, gerade "die Berechnung" des Kalorienverbrauchs habe ich immer deaktiviert und nutze sie nie. Nimm drei Apps, die den Kalorienverbrauch ermitteln und du erhältst 3 verschiedene Ergebnisse. Wenn die Programmierer mal den Algorithmus ändern, oder du auf ne andere App umsteigst, kannste deine alten Werte vergessen.
Das ist in meinen Augen höchstens als "Aktivitätsindex" oder so zu gebrauchen: Höherer Wert bedeutet, das man sich mehr bewegt hat.
Bernd

28

Donnerstag, 16. Januar 2020, 14:19

Man müsste die Daten dann ja immer von Hand in die App eintragen, zusätzlich zu den schon automatisch gespeicherten Daten in der Lauf-App / Laufuhr. Ich weiß nicht, ob sich wirklich jemand die zusätzliche Arbeit machen würde.
Wie bei "Speed" geht es nicht?
»msgeo« hat folgendes Bild angehängt:
  • speed.png

29

Donnerstag, 16. Januar 2020, 21:03

Man müsste die Daten dann ja immer von Hand in die App eintragen, zusätzlich zu den schon automatisch gespeicherten Daten in der Lauf-App / Laufuhr. Ich weiß nicht, ob sich wirklich jemand die zusätzliche Arbeit machen würde.
Wie bei "Speed" geht es nicht?
"Speed" kann sich seine Daten selber suchen, weil sie schon im System vorhanden sind. Es liest z.B. die Bildschirmauflösung aus der GEOS.INI aus.
"Pacemaker" könnte die Daten ähnlich wie die Wetter-App von einer Webseite geliefert bekommen. ich bezweifle aber, dass die Betreiber solcher Webseiten (also die Anbieter der bekannten Lauf-Apps fürs Handy oder die Laufuhr) die Daten so mundgerecht anbieten.
Oder meintest du was anderes?
Bernd

30

Donnerstag, 16. Januar 2020, 21:06

Ergebnisse speichern, meinte ich. Wie die Durchläufe bei "Speed".

31

Freitag, 17. Januar 2020, 10:12

Ergebnisse speichern, meinte ich. Wie die Durchläufe bei "Speed".
Das ginge wohl. Bleibt halt die Frage, ob es jemand nutzen würde.
Bernd

sebi

Schüler

Beiträge: 69

Beruf: Software-Entwickler

  • Nachricht senden

32

Freitag, 17. Januar 2020, 11:46

Ich laufe jetzt nicht, aber könnte mir schon vorstellen, daß man sein aktuelles Laufergebnis im Vergleich den letzten Läufen sehen möchte.

33

Freitag, 17. Januar 2020, 12:40

Ich laufe jetzt nicht, aber könnte mir schon vorstellen, daß man sein aktuelles Laufergebnis im Vergleich den letzten Läufen sehen möchte.
Klar. Wer die Werte vergleichen will, nutzt jedoch bereits eine der vielen Lauf-Apps fürs Smartphone oder die Laufuhr. Nach dem Lauf werden die Daten bei Bedarf automatisch hochgeladen und stehen dann inkl. diverser Statistiken in der Handy-App und auf der Webseite des Anbieters bereit. Das Eintragen in die GEOS-App wäre also eine zusätzliche (sozusagen doppelte) Arbeit, die man auch jedes mal von Hand erledigen müsste.

Ich hatte die App damals aus einem anderen Grund geschrieben: Ich wollte z.B. schauen, welche Zeiten pro Kilometer ich vor 30 Jahren gelaufen bin. Oder mal ausrechnen, welche Zeit pro Kilometer ich laufen müsste, um 10 km in einer Stunde zurückzulegen. Ok, das hätte sogar ich im Kopf ausrechen können :-) Wenn ich aber einen Halbmarathon in 2h:15 laufen möchte, ist die App hilfreich, um schnell die notwendige Zeit pro km zu erhalten.
Bernd

sebi

Schüler

Beiträge: 69

Beruf: Software-Entwickler

  • Nachricht senden

34

Freitag, 17. Januar 2020, 13:12

Ah, verstehe, du hattest gleich eine andere Zielsetzung im Kopf.
Ich war davon ausgegangen, daß man nach dem Lauf seine Zeit einträgt und staunt, wie schnell man war :-)

35

Freitag, 17. Januar 2020, 14:09

... und staunt, wie schnell man war :-)
Das dürfte wohl nicht für jeden gelten. ;( :( :pinch: :evil: :thumbdown:

36

Freitag, 17. Januar 2020, 21:26

Das dürfte wohl nicht für jeden gelten
Vielleicht doch, wenn man schnell durch langsam ersetzt :P Bei mir z.B. :whistling:
Es gibt 10 Arten von Menschen - die einen wissen was binär ist, die anderen nicht.

Thema bewerten