Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 3. März 2020, 18:26

ImageMagick: policy.xml

Ich mußte nach einigen Jahren mein Puppy erneuern (HTML5 und so) und habe nach langer Zeit auch mal wieder Mint aufgespielt. Die DOSEmu klemmt bei beiden Distributionen, aber ich kann GEOS halbwegs nutzen. Also habe ich etwas geschrieben und als Postscript ausgedruckt. Erste Überraschung: PeasyPDF wandelt keine Postscripts mehr um. Na gut, dann eben mit ImageMagick, am besten gleich per Skript. Zweite Überraschung: Ich sei nicht autorisiert zur Konvertierung, nicht mal zum Anschauen. Na gut, bei Puppy bin ich root, also Zugriffsrechte für den Ausdruck geändert, obwohl das eigentlich ein überflüssiger Schritt ist. Immer noch nichts, nicht mal eine Anzeige. Dann habe ich mich im Netz umgetan, und siehe da: Postscript-Dateien werden standardmäßig nicht mehr ausgeführt, lassen sich aber über die "policy.xml" (/etc/ImageMagick) wieder einbinden. Je nach Version heißt es "domain='module' " oder "domain=coder' " und muß von "none" auf "read | write" gesetzt werden (s. Auszug aus meiner "policy"). Bevor also der Nächste sucht ... :whistling:

<policy domain="coder" rights="read | write" pattern="PS" />
<policy domain="coder" rights="none" pattern="PS2" />
<policy domain="coder" rights="none" pattern="PS3" />
<policy domain="coder" rights="none" pattern="EPS" />
<policy domain="coder" rights="read | write" pattern="PDF" />
<policy domain="coder" rights="none" pattern="XPS" />

2

Mittwoch, 4. März 2020, 09:53

Hallo Martin.
Genau das Problem hatte ich, als ich auf meinem Zweitrechner von Mint 18 nach Mint 19 aktualisiert habe. Hatte gedacht, ich wäre der Einzige, da die Aktualisierung nicht korrekt durchgelaufen ist. Habe seitdem das Problem, daß der Display-Manager "Lightdm" nicht mehr automatisch gestartet wird und auch das automatische Login nicht mehr funzt. :S

BBE läuft aber nach wie vor korrekt. :D
Gruß Achim



PC/GEOS unter Linux in der DOSEMU = UNSCHLAGBAR!

3

Mittwoch, 4. März 2020, 17:02

Hi Achim,

der von mir beschriebene Vorgang ist allerdings ein reines ImageMagick-Problem. Lese mir heute abend mal die Gründe für die Änderung der Sicherheitsrichtlinie durch - gestern brauchte ich einfach nur ein PDF. Betrifft Dich ja auch, soweit Du meine Skripte verwendest.

Drucken tust Du mit ps2pdf?

4

Mittwoch, 4. März 2020, 18:51

Weiah, man bekommt richtig Angst vor Grafiken: ;(
https://imagemagick.org/script/security-policy.php

5

Donnerstag, 5. März 2020, 22:48

habe nach langer Zeit auch mal wieder Mint aufgespielt.


Im aktuellen Mint 19.3 ist der Xreader vorinstalliert. Mit Geowrite und Draw in .ps gedruckt, mit xreader in .pdf. Kein Problem.

Statt ImageMagick gibt es jetzt das in den Quellen:

Zitat


GraphicsMagick stellt Bibliotheken in mehreren Programmiersprachen für das
Lesen, Schreiben und Bearbeiten von Bilddateien für eine große Anzahl von
Formaten bereit. Die Formate schließen weit verbreitete wie JPEG, TIFF,
BMP oder XPM bis hin zu Spezialformaten wie fits oder den auf einigen
Foto-CDs anzutreffenden Bildformaten ein. Es gibt Funktionen für
feinkörnige Bildverarbeitungsaufgaben sowie Konvertierungsroutinen
zwischen den verschiedenen Bildformaten.

Die GraphicsMagick-Bibliothek ist ein Fork von ImageMagick und bietet
somit eine Schnittstelle mit ähnlichen Funktionen. Sie soll aber über die
Versionen hinweg stabiler sein. Obwohl die Kompatibilität nicht so weit
geht, dass die GraphicsMagick-Bibliothek als direkter Ersatz für
ImageMagick dienen kann, kann die Umwandlung in der Regel mit geringem
Aufwand durchgeführt werden.

This package contains the classes to access GraphicsMagick functionality
from Perl scripts. It is mostly similar to PerlMagick from the ImageMagick
suite, but uses a different class name.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »geobart« (5. März 2020, 23:51)


6

Freitag, 6. März 2020, 11:48

Hallo Wolfgang,

danke für Deine Hinweise. Ich schaue mir mal an, ob ein Umstieg auf GraphicsMagick lohnt.

Gruß Martin

7

Samstag, 7. März 2020, 14:48

Hallo,

ich konvertiere die Druckausgaben direkt mit Ghostscript. Das folgende Skript enthält den bei mir genutzten Aufruf:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
#!/bin/bash
title=$(cat - | tee /tmp/$$.ps | sed -e 's/\r//' | grep '%%Title:.*')
outname=$(expr "$title" : '%%Title: \(.*\)').pdf
gs -q  -dNOPAUSE -dBATCH -sDEVICE=pdfwrite -dCompatibilityLevel=1.1 -sOutputFile="$PDF_SHARE/$outname" -f /tmp/$$.ps
chmod o+rw "$PDF_SHARE/$outname"
rm /tmp/$$.ps


Gruß Thomas

8

Samstag, 7. März 2020, 21:01

Habe seitdem das Problem, daß der Display-Manager "Lightdm" nicht mehr automatisch gestartet wird und auch das automatische Login nicht mehr funzt.

Achim, wenn es 19.3 ist, geh ins Menü, Systemverwaltung, Systemberichte. Ev. sagt dir die Systemüberprüfung von Mint dort, was zu tun ist.
Wolfgang

9

Montag, 16. März 2020, 03:55

Habe seitdem das Problem, daß der Display-Manager "Lightdm" nicht mehr automatisch gestartet wird und auch das automatische Login nicht mehr funzt.

Achim, wenn es 19.3 ist, geh ins Menü, Systemverwaltung, Systemberichte. Ev. sagt dir die Systemüberprüfung von Mint dort, was zu tun ist.
Wolfgang

Hallo Wolfgang.
Leider ist dort in dieser Hinsicht nichts zu finden. Nur ein fehlendes Sprachpaket und ein XApplet.
Gruß Achim



PC/GEOS unter Linux in der DOSEMU = UNSCHLAGBAR!

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen