Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GEOS-InfoBase-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 22. Januar 2010, 16:55

R-Basic Tutorials

Hallo, hier zwei kleine Tutorials für R-Basic Einsteiger: http://www.geopixel.de/geos/rbasic.htm

Bernd

2

Montag, 25. Januar 2010, 21:22

Noch'n Tutorial hochgeladen.

Bernd

3

Montag, 25. Januar 2010, 22:01

Sehr schön und liebevoll gemachtes Eieruhr-Tutorial! Man stelle sich nur mal vor, so ein Basic hätte damals GeoWorks 2.0 beigelegen... genau die Möglichkeit, solche kleinen aber hilfreichen "Apps" zu programmieren, hat damals gefehlt...
Bye,
MeyerK

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MeyerK« (25. Januar 2010, 22:02)


4

Dienstag, 26. Januar 2010, 23:24

Hi MeyerK.

Zitat

Original von MeyerK: Sehr schön und liebevoll gemachtes Eieruhr-Tutorial!

Danke :-)

Zitat

Man stelle sich nur mal vor, so ein Basic hätte damals GeoWorks 2.0 beigelegen... genau die Möglichkeit, solche kleinen aber hilfreichen "Apps" zu programmieren, hat damals gefehlt...

Stimmt. Hätte wahrscheinlich auch nicht den Siegeszug dieses anderen Betriebssystems aufgehalten, aber in der langen Zeit wären sicherlich ne Menge nützliche Basic-Programme für GEOS zusammengekommen und das System würde insgesamt attraktiver dastehen.

Bernd

5

Mittwoch, 27. Januar 2010, 18:31

So 'n Mist, habe im Moment keinen für GEOS arbeitsfähigen Rechner, sonst würde ich die Programme und das Tutorial sofort ausprobieren.

Der Eieruhr fehlen allerdings noch ein paar entscheidende Hinweise für diejenigen Köche unter uns, die jedes arme Ei steinhart kochen wie: "Wählen Sie bitte, ob Sie die Eier von Beginn an im Topf plaziert haben (1) oder deren Einlegen in das bereits kochende Wasser bevorzugen (2). Wenn (1), dann ENTER, wenn das Wasser kocht, wenn (2), dann ENTER beim Hineinlegen."
Weiterhin Fortschrittsanzeigen wie: "Sie haben jetzt ein weiches Frühstücksei, bitte den Topf vom Feuer nehmen und Ei abschrecken." "Das Ei ist jetzt hart, bitte abschalten." "Das Ei ist noch genießbar, SOFORT ABSCHALTEN!" "Alles vorbei, tun Sie, was Sie nicht lassen können."

In diesem Sinne auf ein erfolgreiches R-Basic.
"Always Look On The Bright Side Of Life!"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »msgeo« (27. Januar 2010, 18:32)


6

Mittwoch, 27. Januar 2010, 19:48

Zitat

Original von msgeo: So 'n Mist, habe im Moment keinen für GEOS arbeitsfähigen Rechner, sonst würde ich die Programme und das Tutorial sofort ausprobieren.

Wieso das? Biste auf ne XBox als Rechner umgestiegen?

Zitat

Der Eieruhr fehlen allerdings noch ein paar entscheidende Hinweise für diejenigen Köche unter uns, die jedes arme Ei steinhart kochen wie:
...

Hmm, ich werde mal über nen Shuffle-Modus nachdenken. 4 Minuten einstellen - 8 Minuten bekommen. Oder 2 Minuten, je nachdem wie die Eieruhr gerade gelaunt ist ;-)

Bernd

7

Mittwoch, 27. Januar 2010, 21:58

Keinen Zugriff auf Festplatte.
"Always Look On The Bright Side Of Life!"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »msgeo« (27. Januar 2010, 21:58)


8

Samstag, 30. Januar 2010, 15:51

Zitat


Hmm, ich werde mal über nen Shuffle-Modus nachdenken. 4 Minuten einstellen - 8 Minuten bekommen. Oder 2 Minuten, je nachdem wie die Eieruhr gerade gelaunt ist ;-)

Bernd


Hm... dann kannst Du die Eier auch gleich Deine Frau kochen lassen: eine Hausfrau hat das im Gefühl ;-)
Bye,
MeyerK

9

Samstag, 30. Januar 2010, 19:44

Zitat

Original von MeyerK: Hm... dann kannst Du die Eier auch gleich Deine Frau kochen lassen: eine Hausfrau hat das im Gefühl ;-)

Woher kennst du meine Freundin? Sie ist quasi der menschgewordene Shufflemodus. Wenn ich ihr allerdings berichte, dass du sie "Hausfrau" genannt hast, musst du dir nen neuen Nickname suchen :D

Bernd

10

Samstag, 30. Januar 2010, 21:54

Zitat

Original von BerndM

Zitat

Original von MeyerK: Hm... dann kannst Du die Eier auch gleich Deine Frau kochen lassen: eine Hausfrau hat das im Gefühl ;-)

Woher kennst du meine Freundin? Sie ist quasi der menschgewordene Shufflemodus. Wenn ich ihr allerdings berichte, dass du sie "Hausfrau" genannt hast, musst du dir nen neuen Nickname suchen :D

Bernd



Na, Deinen Beitrag dürfte sie dann aber auch nicht sehen. 8) :D

Machismus und Unterlegenheitsgefühl sind ja nur zwei Seiten der gleichen Medaille.
Um Euch armen Kerlen weiterzuhelfen, ein Tipp von Einem, der Eier noch nie mit Uhr gekocht hat:

Eier ins kalte Wasser (kleiner Topf!) tun, zum Kochen bringen (mittlere Temperatur). Kurz nachdem das Wasser kocht, sind die Eier "glasig" gar. Die Zeit der notwendigen Gefühle wird so auf fast Null beschränkt.

So solltet Ihr die Eier eigentlich auch hinkriegen. Wieder ein Grund weniger, sich unterlegen zu fühlen.... :D :D



Gruss von Einem, der die Mensch gewordene Frauenbewegung im Haus hat.

11

Montag, 1. Februar 2010, 20:13

Hi geobart.

Zitat

Original von geobart: Na, Deinen Beitrag dürfte sie dann aber auch nicht sehen. 8) :D

Jedenfalls nicht, wenn ich der Eieruhr ihren Namen gegeben hätte 8)

Zitat

Um Euch armen Kerlen weiterzuhelfen, ein Tipp von Einem, der Eier noch nie mit Uhr gekocht hat: Eier ins kalte Wasser (kleiner Topf!) tun, zum Kochen bringen (mittlere Temperatur). Kurz nachdem das Wasser kocht, sind die Eier "glasig" gar. Die Zeit der notwendigen Gefühle wird so auf fast Null beschränkt.

Gute Methode. Ich müsste dann bloss noch bis Hundert zählen, oder so, damit das Eigelb nur noch leicht weich ist... Letztlich kriegen Männer solche diffizilen Probleme immer irgendwie in den Griff :D

Zitat

Gruss von Einem, der die Mensch gewordene Frauenbewegung im Haus hat.

Hey, das klingt nach: Niemals Langeweile in der Beziehung und nach niemals ausgehendem Gesprächsstoff :))

Bernd

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BerndM« (1. Februar 2010, 20:15)


12

Sonntag, 7. Februar 2010, 18:20

Noch ein Tutorial hochgeladen: http://www.geopixel.de/geos/rbasic.htm

Bernd

13

Dienstag, 9. Februar 2010, 13:18

R-BASIC

Hallo Bernd,

warum nennst Du Deine Seite nicht www.R-BASIC-InfoBase.de. Inhaltlich ist die echt super, ich denke da kann selbst Rainer web-technisch nicht ganz mithalten. Zumindest kann ich mir vorstellen, dass er recht froh über Deine Seite ist.

Viele Grüße


Uli
Ulrich Cordes

14

Dienstag, 9. Februar 2010, 23:21

Zitat

Inhaltlich ist die echt super, ich denke da kann selbst Rainer web-technisch nicht ganz mithalten.

Recht hast du!

Zitat

Zumindest kann ich mir vorstellen, dass er recht froh über Deine Seite ist.
Stimmt. Hab ich Bernd auch schon so gesagt :-)

Gruß
Rainer
Es gibt 10 Arten von Menschen - die einen wissen was binär ist, die anderen nicht.

15

Mittwoch, 10. Februar 2010, 11:18

RE: R-BASIC

Hi Uli.

Zitat

Original von Ulrich Cordes: warum nennst Du Deine Seite nicht www.R-BASIC-InfoBase.de.

Ne weitere Website möchte ich mir eigentlich nicht ans Bein binden. Vielleicht füge ich aber auf der Startseite einen GEOS-Link ein (einen versteckten Link gibt es schon länger).

Zitat

Inhaltlich ist die echt super, ich denke da kann selbst Rainer web-technisch nicht ganz mithalten. Zumindest kann ich mir vorstellen, dass er recht froh über Deine Seite ist.

Inhaltlich sind die geopixel-seiten ja "vom Dummie für Dummies" gemacht, also aus der Sicht eines Programmiereinsteigers geschrieben. Vielleicht erleichtert das anderen Einsteigern die ersten eigenen Schritte mit R-Basic.

Bernd

16

Mittwoch, 10. Februar 2010, 15:20

RE: R-BASIC

Zitat

Vielleicht füge ich aber auf der Startseite einen GEOS-Link ein.

Manche Dinge soll man gleich erledigen: http://www.geopixel.de/

Thema bewerten