Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GEOS-InfoBase-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 30. September 2012, 13:30

reinen USB Drucker unter DOS ansprechen

Hallo,

ich bin immer noch auf der Suche nach einer Moeglichkeit, einen reinen USB Drucker direkt unter DOS (und Geos) anzusprechen.

Ich weiss nicht, ob ich fuendig geworden bin, aber es klingt gut. Schaut mal auf die Seite und sagt mir ob es sowas ist. ?(
Hier die Seite:



Meine Englischkentnisse sind immer noch schlecht, daher diese Einschraenkung.
Der Preis ist zwar etwas erschreckend, doch wenn es funktioniert ...

Jens
- Goldy -
Wer Windows kennt wird GEOS lieben :thumbsup:

Frank9652

Fortgeschrittener

Beiträge: 371

Beruf: Backup-Administrator

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 30. September 2012, 15:25

Hallo Jens!
Na dann will ich mal den Text der Startseite übersetzen, und meinen Kommentar dazu abgeben.

--- Originaltext on ---
DOSUSB is a USB controller driver for DOS. It supports USB 3.0, USB 2.0 and 1.1 with xHCI, EHCI, UHCI and OHCI controllers. DOSUSB enables DOS drivers and applications to communicate with any USB device.

DOS device drivers for USB flash drives, USB printers and many samples are included.

DOSUSB provides a software layer with an URB programming interface for USB device drivers and application programs.
--- Originaltext off ---


--- Übersetzung on ---
DOSUSB ist ein USB Controller Treiber für DOS. Er unterstützt USB 3.0, USB 2.0 und 1.1 mit xHCI, EHCI, UHCI und OHCI Controllern. DOSUSB ermöglicht DOS Treibern und Anwendungen mit vielen USB Geräten zu kommunizieren.

DOS Gerätetreiber für USB Flash Laufwerke, USB Drucker und vielen Beispielen inklusive.

DOSUSB ist ein Softwareprogramm mit einer Schnittstelle für USB Programmierung für USB Gerätetreiber und Softwareprogrammen.
--- Übersetzung off ---

Kommentar:
DOSUSB ist ein Softwareprogramm mit dem man USB-Geräte absprechen kann.
Dazu mußt du aber die Controller xHCI, EHCI, UHCI und OHCI in deiner Hardware verbaut haben. - Mit anderen Worten, andere Controller werden nicht unterstützt.
Er schweigt sich aus welche Geräte und Drucker schon durch die Software automatisch erkannt werden. - Ist das bei deinem Drucker nicht der Fall - hilft dir nur anhand der "vielen" Beispiele und der Programmierungs-Schnittstelle einen Treiber selber zu erstellen.
-Ob das einfach ist, oder nicht, vermag ich nicht zu sagen.

Ein letzter wichtiger Punkt fehlt auch noch. Jede Softwarelösung verbraucht Arbeitsspeicher. Man sollte deshalb wissen, wie viel des kostbaren Speichers unter 640 k dabei flöten geht.
Ich habe einen DOSTreiber mit dem man auf USB Geräte zugreifen kann, nur der verbraucht so viel Speicher unter 640 k dass ich außer diesem Treiber nicht viel mehr laden kann, damit noch Geos anständig läuft.

Meine Empfehlung:
Frag doch einfach den Programmierer, ob dein Drucker schon unterstützt wird.
Wenn dein Drucker bisher nicht automatisch unterstützt wird, könnte vielleicht einer unserer Programmierer für dich mit dieser Programmierschnittstelle einen entsprechenden Treiber programmieren?
Frag ihn wieviel Arbeitsspeicher unter 640 k DOSUSB benötigt, weil ja zusätzlich noch die normalen DOS-Treiber geladen werden müssen..

Fazit:
Interessant, aber zu wenig Informationen um abschätzen zu können, ob er hält, was er verspricht.
Dazu muß ich allerdings sagen, dass ich mir die Unterseiten (außer der mit dem Preis) nicht angeschaut habe.
Auch kann ich nicht sagen, ob mit den angegebenen unterstützten Controllern der größte Teil der verfügbaren Controller abgedeckt ist, oder nur ein sehr kleiner Teil.

Gruß Frank
Geos x Asus EeePC 1015PN + SSD = doppelte Lichtgeschwindigkeit zum Quadrat

3

Sonntag, 30. September 2012, 17:37

Hi Frank,

Danke fuer die schnelle Antwort.

Dan werde ich mal schauen, ob es Antworten gibt.
Die verschiedenen Kennungen (EHCI, UHCI und OHCI) stehen ja meines Wissen fuer die verschiedenen USB Klassen, wobei xHCI fuer das neue 3.0 stehen muesste.

schaun mer mal, aber jetzt ist erst mal Zeit fuer den RYDER CUP.

Jens
-goldy-
Wer Windows kennt wird GEOS lieben :thumbsup:

4

Sonntag, 30. September 2012, 21:58

RE: reinen USB Drucker unter DOS ansprechen

http://www.geos-infobase.de/BB1023/threa…readid=643&sid=




Zitat

Original von goldy
Hallo,

ich bin immer noch auf der Suche nach einer Moeglichkeit, einen reinen USB Drucker direkt unter DOS (und Geos) anzusprechen.

Ich weiss nicht, ob ich fuendig geworden bin, aber es klingt gut. Schaut mal auf die Seite und sagt mir ob es sowas ist. ?(
Hier die Seite:



Meine Englischkentnisse sind immer noch schlecht, daher diese Einschraenkung.
Der Preis ist zwar etwas erschreckend, doch wenn es funktioniert ...

Jens
- Goldy -

Frank9652

Fortgeschrittener

Beiträge: 371

Beruf: Backup-Administrator

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 30. September 2012, 22:58

Zitat

Original von goldy
...aber jetzt ist erst mal Zeit fuer den RYDER CUP.


Ja ja, immer die "kleinen Dicken" die die armen kleinen Bällchen mit meinem "langen Dünnen" Stock malträtieren... :D

Viel Spaß dabei.
Geos x Asus EeePC 1015PN + SSD = doppelte Lichtgeschwindigkeit zum Quadrat

6

Montag, 1. Oktober 2012, 22:21

Zitat

DOSUSB itself requires about 30k of computer memory. However, it also requests additional memory for each controller installed in the computer. Running the EMM386 driver will speed up DOSUSB.COM significantly on some PCs.

So schreibt Georg in der dosusb.pdf Also 30k + brauchts an Arbeitsspeicher.

Wolfgang

Frank9652

Fortgeschrittener

Beiträge: 371

Beruf: Backup-Administrator

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 2. Oktober 2012, 00:42

Hallo Jens!

Zitat

Original von goldy
Die verschiedenen Kennungen (EHCI, UHCI und OHCI) stehen ja meines Wissen fuer die verschiedenen USB Klassen, wobei xHCI fuer das neue 3.0 stehen muesste.


...kann zwar sein (habe gerade keinen Bock bei Wikipedia nachzuschauen), aber in diesem Fall sind wirklich die hardwaremäßigen verbauten Controller gemeint.

Erklärung:
Die Daten flutschen ja nicht einfach so über den USB-Port, sondern dahinter steckt ein Controller der das alles managed.
Unter Windows 7 und auch XP wird ein USB-Gerät automatisch erkannt, wenn es an den USB-Port gesteckt wird. Der Controller hat die Aufgabe das zu erkennen, und mit dem am USB-Port angeschlossenen Gerät z.B. das Übertragungsprotokoll oder Geschwindigkeiten auszuhandeln.
Sehen kannst du das bei dem folgenden Link (letztes Bild unten), wo DOSUSB zuerst den USB-Port scannt (Scanning USB ports), dann einen Controller identifiziert (XHCI Controller installed) und dann dafür den entsprechenden Treiber lädt (DOSUSB driver Rel. 3.0 installed at int 0x65)

http://www.georgpotthast.de/usb/scrshote.htm

Das oberste Bild ist analog dazu zu sehen, nur daß hier 2 USB Controller (EHCI und UHCI) gefunden werden.
Kann aber auch sein, daß es ein- und derselbe Controller ist, der beides (EHCI und UHCI) kann.

Gruß Frank
Geos x Asus EeePC 1015PN + SSD = doppelte Lichtgeschwindigkeit zum Quadrat