Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GEOS-InfoBase-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 3. Juni 2013, 02:10

Was ich mir vom Hamburger Treffen wünsche

Ich benötige Unterstützung in folgenden Punkten:

- Erklärung der Struktur der angepaßten Dosemu (warum keine autoemu.bat mehr, hdimage-Befehl, freedos; Andreas, Achim),
- Hilfe bei der Suche nach einer Docking Station für das Thinkpad Z61m, die über einen SCSI-Port verfügt (oder über eine entsprechende Aufrüstungsmöglichkeit),
- Einrichtung eines PDF-Druckers unter Linux, der die Druckdaten von GEOS direkt übernimmt (Achim).
Zu Obigem kurze, prägnante Einführungen/Erklärungen.

Hintergrund: absoluter, fortdauernder Zeitmangel. Falls mal mehr Zeit vorhanden ist, kann ich alles nachlesen.

War jetzt mal krankgeschrieben und konnte in dieser Zeit die gesamten GUP- und NewGEOS-Ausgaben ins Hintergrund-Format konvertieren, so daß man die alten Zeitungen wie auf einem Microfiche lesen kann; Indizierung steht noch aus. Möchte das Wenige an Zeit für GEOS aufwenden.

2

Dienstag, 4. Juni 2013, 09:52

Moin Martin.
Das mit dem Drucker sollten wir hinkriegen, die Details zur dosemu, warum keine autoemu.bat, warum hdimage usw. kann dir Andreas wohl am besten erklären (oder auch Wolfgang). Ich hab mal ein wenig zu dem Dock gegoogelt... nix gefunden. :(
Gruß Achim



PC/GEOS unter Linux in der DOSEMU = UNSCHLAGBAR!

3

Dienstag, 4. Juni 2013, 10:10

Hallo Martin,

Hilfe bei der Suche nach einer Docking Station für das Thinkpad Z61m, die über einen SCSI-Port verfügt (oder über eine entsprechende Aufrüstungsmöglichkeit)

Du sucht das Advanced Dock. Die Dinger sind aber (auch gebraucht) nicht ganz billig und Du musst Dir dann auch noch einen entsprechenden PCIe SCSI-Adpater besorgen...

Gruß Thomas

4

Dienstag, 4. Juni 2013, 19:54

Hallo Thomas,

daran soll es nicht scheitern. Grund meiner Bemühungen ist der Wunsch, Jens-Michaels geniales Scanner-Programm wieder voll nutzen zu können, dem er damals auf meine Bitte hin einige zusätzliche Funktionen beigefügt hatte.

Gruß Martin

5

Dienstag, 4. Juni 2013, 23:35

...wenn ich Bernd richtig verstanden haben, nutzt Du GEOS unter Linux in der DOSEMU. Da kannst Du ein(en) SCSI-Adapter/Gerät aber nicht einfach durchreichen, oder?

Thomas

6

Mittwoch, 5. Juni 2013, 00:42

Hallo Thomas. Hallo Martin.
Die SCSI-Unterstützung über aspi kann in der dosemu.conf freigeschaltet werden. Dazu muß ein entsprechender Eintrag in der Zeile erfolgen. Sodann muß - laut Andreas - noch ein passender DOS-Aspi-Treiber geladen werden. Habe das alles mal vor einiger Zeit in verschiedenen Variationen versucht; hat aber alles nicht geklappt. :(
Heute habe ich keinen PC-Tower mehr sondern ein Lenovo ThinkPad. Konnte also meinen Agfa Snapscan nicht mehr gebrauchen und habe ihn gegen ein USB-Gerät eingetauscht. Damit läuft aber das GEOS-Scan-Programm nicht - leider. :((
Gruß Achim



PC/GEOS unter Linux in der DOSEMU = UNSCHLAGBAR!

7

Mittwoch, 5. Juni 2013, 08:36

vielleicht kann sich ja doch noch jemand für den Global-PC 2.0 Pro begeistern. Irgendwo müsste hier noch ein kleiner Tekram SCSI-Controller rumliegen, wenn ich noch Treiber finde, kann ich mal den Betrieb mit einem SCSI-CDROM testen.

Thomas

8

Mittwoch, 5. Juni 2013, 17:56

...wenn ich Bernd richtig verstanden haben, nutzt Du GEOS unter Linux in der DOSEMU. Da kannst Du ein(en) SCSI-Adapter/Gerät aber nicht einfach durchreichen, oder?

Thomas
Ich habe im "drive_c/drv"-Ordner eine aspi.sys gesehen.

9

Mittwoch, 5. Juni 2013, 18:07

Heute habe ich keinen PC-Tower mehr sondern ein Lenovo ThinkPad. Konnte also meinen Agfa Snapscan nicht mehr gebrauchen und habe ihn gegen ein USB-Gerät eingetauscht. Damit läuft aber das GEOS-Scan-Programm nicht - leider. :(
Um ein ebensolches ThinkPad geht es mir. Adapter wäre noch eine Möglichkeit, aber dann dachte ich, daß es vielleicht aufrüstbare Docks geben könnte - immerhin ist SCSI nicht ganz aus der Welt.

10

Donnerstag, 6. Juni 2013, 21:05

Wird wohl auf eine PC Card von Adaptec hinauslaufen.

Thema bewerten