Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GEOS-InfoBase-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 5. März 2018, 11:20

WLAN mit DOS (PCMCIA/USB)?

Hallo!

Ich würde gerne mit meinem Uralt-Laptop unter DOS ins WLAN (Verschlüsselung: WPA2/AES). Das ginge scheinbar nur mit einer PCMCIA-Steckkarte - oder gibt es DOS-Treiber für eine USB-Lösung? So oder so: Hat jemand eine Kaufempfehlung für mich? Oder geht es wegen WPA2/AES sowieso nicht?

Gruß
Jörg
:D Most favorite keys by profession: astronauts: space, pirates: enter, German teachers: 6... :D

2

Montag, 5. März 2018, 20:59

Hallo Jörg,

WPA(2) geht meiner Erfahrung nach gar nicht mit DOS. Alle PCMCIA-Karten mit DOS-Treibern, die mir jemals über den Weg gelaufen sind konnten nur 11MBit und WEP. Folgende Optionen fallen mir ein:
  1. WLAN <-> AP (z.B. TP-Link TL-WR810N) im Client Mode <-> Notebook mit Ethernet (intern/PCMCIA/parallel)
  2. WLAN <-> Mini-Linux-PC (Raspi?) mit seriellem Port <-PPP-> Notebook mit seriellem Port

Gruß Thomas

3

Dienstag, 6. März 2018, 05:51

Hallo zusammen

DOS-Treiber mit WPA oder neuer habe ich auch nie gesehen. Ich habe irgendwo noch eine Cisco Aironet PCMCIA-Karte, welche ich in meinem Thinkpad "Butterfly" mit DOS / NewDeal 2000 im Einsatz hatte. Unverschlüsselt waren es 11Mbit, mit WEP nur noch 2Mbit. Zum Surfen / Mailen / Chatten hat es aber gereicht...

Gruss
Andreas