Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GEOS-InfoBase-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

EPA

Fortgeschrittener

  • »EPA« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Beruf: Elektro- und Netzwerktechniker

  • Nachricht senden

1

Samstag, 25. Juli 2009, 03:28

GEOS 2.01 auf dem iPhone!

[SIZE=3]Sensation oder Weltpremiere?
Oder doch nur: Business As Usual?
[/SIZE]




GEOS 2.01 nun auch - dank Bochs - auf dem iPhone 3G!


Großbild (2048x1536x2MB):
http://www.broimg.de/pics/oOSyq3MC5X4HlSZj54EAz1ixQ.jpg






Der gestartete Desktop von GEOS 2.01


Großbild (2048x1536x2MB):
http://www.broimg.de/pics/jLg2TzhPsefJpqaqXxC3weEPw.jpg

___________________________________________________________


Doch zunächst: Ehre, wem Ehre gebührt - nämlich den Entwicklern von www.GooDiPhone.com, den Machern eines tollen Bochs-Paketes mit 2 HD_Images aus dem fernen Rußland! Und damit meine ich auch das iSoft-Team und den Programmierer namens iWERT.

Der Junge und sein Team haben etwas geschafft, was wohl nicht nur Apple zum Staunen brachte: Windows 3.11 und sogar Windows 95 liefen auf einmal - wenn auch etwas zäh - aber immerhin mit Touchscreen und Mausunterstützung nun auch auf einem iPhone 3G!!!

Hier die ganzen Hintergrundinfos samt Links, Bildern und Filmen:

http://www.geos-infobase.de/BB1023/threa…readid=863&sid=

___________________________________________________________


Und endlich konnte ich für alle GEOS-Fans einen selbst lang gehegten Traum in Angriff nehmen: GEOS vielleicht doch auch auf ein iPhone zu bringen.

Ich nahm mir also die Datei BOCHS.DEB vor und öffnete sie mit Hilfe einer schnell gebrannten und gebooteten UBUNTU-CD. Darin waren drei weitere Dateien, wobei die beiden Windows-Versionen als IMG-Files mit enthalten waren.

Diese HD-Images kann man sehr gut auch unter DOSBox starten lassen, z.B. durch Eingabe von:

imgmount c c:\images\win95.img -size 512,63,16,142
boot -l c


Damit konnte ich mir dann unter XP und mit DOSBox 0.72 die vorgefertigten Images booten und anzeigen lassen. Das Image von Win 3.11 umfasst etwa 20 MB, wobei 4 MB frei sind und das Image von Win 95 ist um die 100 MB groß und hat noch fast 40 MB frei.

Was lag also näher, als dort über ein weiteres gestartetes Laufwerk ala:

mount d c:\Geos

ein zusätzliches GEOS-System mit aufzuspielen. Gesagt, getan. Ich entschied mich für NDO 2.5, weil es eine GEOS-Version für DOS ist, und doch etwas neuer als unser geliebtes GEOS 2.0...

Ich mountete also GEOS und parallel das HD-Image mit Win 95, bootete DOSBox aber von NDO 2.5 und sah natürlich auch darin das Laufwerk C:

Schnell NDO 2.5 rüberkopiert und DOSBox mit Win 95 gestartet und darin ein wenig verändert. Dann sah das zunächst so aus:



Das grüne Icon startet NDO 2.5!


Großbild (2048x1536x2MB):
http://www.broimg.de/pics/9phm1urX3lUp7Z9GjZQ45BcKT.jpg

Alles lief unter DBox wie gewünscht: NDO startete und die Maus und alles andere liefen prima! Doch auf dem iPhone-Bild sieht man schon etwas, dass sich nämlich Win 95 auf dem iPhone 3G speedmäßig etwas schwer tut. Das iPhone 3G hat zwar 412 MHz Taktfrequenz, aber von 128 MB nur 20-30 MB freien Arbeitsspeicher.

Auf einem 3GS mit 600 MHz (+ 45,6%) und doppelt soviel internem RAM (256 MB) läuft das sicher schon etwas flüssiger. Doch, was bekam ich dann beim NDO-Start unter Win95 auf dem iPhone 3G zu sehen?



Den NDO-Startbildschirm - aber auch nicht mehr!


Großbild (2048x1536x943KB):
http://www.broimg.de/pics/0uQKiU75N0kdfpPQ4iPb1azk8.jpg

Also nahm ich mir das Image wieder vor und versuchte es, ebenso erfolglos, mit BBE 4.12:



Der Startbildschirm von Breadbox Esemble 4.12


Großbild (2048x1536x933KB):
http://www.broimg.de/pics/rh7jfcZnxqiBjPmXaksUlSz0R.jpg


Doch auch hier ging es auf dem iPhone nicht weiter. Ich habe extra über 30 Minuten gewartet, ob das Image noch mehr zeigt. Ob das nun am Soundtreiber liegt oder etwas anderem?

Also musste ich ein GEOS nehmen, das etwas weniger resourcenhungrig war!

___________________________________________________________


Meine Wahl fiel auf das deutsche GEOS 2.01-003 und nach weiteren und stundenlangen Imageversuchen und Anpassungen und dem Entschluß dafür nun ein eigenes 140 MB großes und schon vor Jahren erstelltes GEOS-Bochsimage mit DOS-Start zu nehmen, kam der Erfolg!

Doch leider, leider bewegt sich der zwar angezeigte, aber (noch) nicht touchmäßig funktionierende Mauspfeil nicht!

Aber damit niemand denkt, GEOS wäre auch hier abgestürzt, habe ich das GEOS-Programm BOUNCE unter DOSBOX so eingestellt, dass es auch auf dem iPhone als letztes Programm läuft, auch wenn der Mauspfeil nur in der Bildmitte verweilt und (noch) nicht zu bewegen ist!

Und sogar jetzt noch, viele Stunden später, nachdem ich mein iPhone 3G in den Standby versetzt habe, läuft das immer noch, wenn ich das Handy aus dem Schlaf wecke:



Das laufende BOUNCE belegt das laufende GEOS 2.01!


Großbild (2048x1536x2MB):
http://www.broimg.de/pics/oIMnAb6xhUt112ORZxnlsJGZ4.jpg

___________________________________________________________


Zusammenfasuung:

- Man nehme die Datei BOCHS.DEB
- Dann erstelle man eine UBUNTU-CD
- In UBUNTU entpacke man BOCHS.DEB
- Aus der Datei data.tar.gz gewinne man Win311.img und Win95.img
- Kopieren Sie beide Dateien nach XP

- Haben Sie ein iPhone 3G?
- Dann können Sie bei Bedarf nun einen JAILBREAK machen
- CYDIA, SBSettings und MOBILE TERMINAL aufspielen
- Unter XP und in DOSBox Win95.img ansehen und bei Bedarf ändern
- Testen und daran denken, wie es im iPhone starten soll

- WinSCP downoaden und z.B. unter XP installieren
- WLAN am Router einschalten
- WLAN auf Laptop/Eee PC aktivieren
- Auf iPhone Flugmodus EIN, WLAN aktivieren
- Über WinSCP (Cyberduck für Mac-User) Kontakt zu iPhone herstellen
- Name: root und Code: alpine nutzen
- MOBILE TERMINAL auf iPhone starten
- cd / (eingeben und bestätigen)
- cd /tmp (eingeben und bestätigen)
- su (eingeben und bestätigen mit Enter)
- alpine (eingeben und bestätigen mit Enter)
- dpkg -i /tmp/bochs.deb (eingeben und bestätigen mit Enter)
- Damit wirf BOCHS installiert
- Respring in SBSettings oder iPhone-Neustart machen
- BOCHS starten
- Win 3.11 und Win 95 sind wählbar

- Zum Start des eigenen DOS-Images samt GEOS 2.01 geht es nun noch weiter
- Der Imagename bleibt trotzdem Win95.img, auch ohne Win95 darin!
- Sie haben doch ein eigenes DOS-HD_Image erstellt?
- MS-DOS 6.2x drauf und GEOS 2.01?
- Gut!

- Norton Comander Ansicht in WinXP eingestellt?
- Links erscheint der PC-Inhalt, rechts das iPhone OS Filesystem
- Ab hier ÄUSSERSTE VORSICHT walten lassen!
- Alles kann im iPhone nun versehentlich gelöscht werden!
- Win95.img (DOS-Image mit GEOS 2.01) mit F4 zum iPhone kopieren, folgenden Pfad beachten!
- Pfad: /private/var/mobile/Library/Bochs/Win95/

- Dann auf iPhone MOBILE TERMINAL starten
- Eingabe 1: cd //private/var/mobile/Library/Bochs/Win95/
- Eingabe 2: dir (um zu sehen, ob man richtig ist)
- Eingabe 3: su (=SuperUser-Zugang)
- Eingabe 4: chown mobile Win95.img (Owner=Eigentümer von root auf mobile korrigieren)
- MOBILE TERMINAL beenden
- BOCHS starten
- Win95 auswählen
- Im Querformat GEOS 2.0 bestaunen!




Manfred

Dieser Beitrag wurde bereits 23 mal editiert, zuletzt von »EPA« (19. Mai 2010, 05:45)


EPA

Fortgeschrittener

  • »EPA« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Beruf: Elektro- und Netzwerktechniker

  • Nachricht senden

2

Samstag, 25. Juli 2009, 04:42

New Service: The same in English!

For all our other GEOS fans worldwide I will introduce today a new service on www.geos-infobase.de:

All EPA-Threads now not only in German, but also in English!

Enjoy it!

___________________________________________________________

COMING SOON!



Manfred

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »EPA« (25. Juli 2009, 05:48)


3

Samstag, 25. Juli 2009, 18:36

Funktioniert die Maus und der Touchscreen unter GEOS?

Hallo EPA

funktioniert auch der Mauszeiger und der Touchscreen? Hast Du das Floating Keyboard im Geos aktiviert oder sogar die Stift- und Palm Handschrifterkennung des Zoomer integriert (gibts im PC/GEOS SDK)?
Für viele Touchscreens (vielleicht nicht gerade IPhone) die SERIELL angesteuert werden, können auch diverse dieser Treiber dem PC/GEOS helfen: http://www.elotouch.com/Support/Downloads/dnld_archive.asp

Tschau

4

Samstag, 25. Juli 2009, 23:07

RE: GEOS 2.01 auf dem iPhone!

Zitat

Original von EPA
[SIZE=3]Sensation oder Weltpremiere?
Oder doch nur: Business As Usual?
[/SIZE]


Sicher keine Sensation, weil es nur im Emulator läuft. Aber sicher ein Riesenspass mit Weltpremiere für Geos-Freaks!


Zitat

Doch leider, leider bewegt sich der zwar angezeigte, aber (noch) nicht touchmäßig funktionierende Mauspfeil nicht


In der os.ini steht ja was zur Maus: PS2
Hast du PS2 in Geos versucht?
Vielleicht geht ja auch "win-Mause bereits..." oder hilft ein möglichst guter/aktueller Dos-Treiber? Wie ist die Maus in Win eingebunden?

Mach das Dos-Image kleiner, max. 30MB. Könnte Ressourcen sparen, obwohl ich nicht glaube, dass BBX in DOS deswegen nicht startet; win braucht viel mehr. Wirklich alle state-dats gelöscht? Helfen könnte eine Neuinstallation von BBX auf dem iPhone, ev. als Netzinstallation.

Wolfgang

EPA

Fortgeschrittener

  • »EPA« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Beruf: Elektro- und Netzwerktechniker

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 26. Juli 2009, 15:28

Antworten...

Hall

Zitat

o EPA

funktioniert auch der Mauszeiger und der Touchscreen? Hast Du das Floating Keyboard im Geos aktiviert oder sogar die Stift- und Palm Handschrifterkennung des Zoomer integriert (gibts im PC/GEOS SDK)?
Für viele Touchscreens (vielleicht nicht gerade IPhone) die SERIELL angesteuert werden, können auch diverse dieser Treiber dem PC/GEOS helfen: http://www.elotouch.com/Support/Downloads/dnld_archive.asp

Tschau


Hallo Alex,

noch funktioniert der Mauszeiger nicht mit dem iPhone Touchsreen zusammen. Dieser reagiert ja kapazitiv , aber da es unter Win 3.11 (lahm) und unter Win 95 (etwas besser) geht, dürfte DAS nicht das Problem sein.

Warum der PS/2-Treiber von GEOS nicht reicht, ist mir schleierhaft, zumal Win 95 auch einen solchen verwendet.

Vielleicht Problem 32/16bit?

Deshalb habe ich das Floating Keyboard erst gar nicht aktivieren können.

Aber, stimmt: ich müsste vielleicht die kleinste GEOS-Version von PALM nehmen, das PalmConnect ! Und dann im DOS-Image mit SmartDrive!!!

----------

Ja, ein kleine Keyboard ala Newton wäre dann der Hit! Doch keine serielle Schnittstelle zu sehen...

Infrarot? Der Toshiba Stylistic 3400/3500 (u.a.) hat eine solche super funktionierende Infrarot-Tastatur...

----------

Danke für deinen Link, werde ich mir gerne ansehen ;-)

----------

___________________________________________________________


Zitat

In der os.ini steht ja was zur Maus: PS2
Hast du PS2 in Geos versucht?
Vielleicht geht ja auch "win-Mause bereits..." oder hilft ein möglichst guter/aktueller Dos-Treiber? Wie ist die Maus in Win eingebunden?

Mach das Dos-Image kleiner, max. 30MB. Könnte Ressourcen sparen, obwohl ich nicht glaube, dass BBX in DOS deswegen nicht startet; win braucht viel mehr. Wirklich alle state-dats gelöscht? Helfen könnte eine Neuinstallation von BBX auf dem iPhone, ev. als Netzinstallation.

Wolfgang


Hi Wolfgang!

Ja, habe ich versucht, geht nicht. Beim "WIN-Maus verwenden..." bin ich gerade.

----------

Bin auch der Meinung, dass das mit Win 95 UND Geos im langsamen Bochs-EMU etwas zu viel ist. Werde nun eine Auslagerungsdatei einbauen und anderes beschleunigen...

Hatte BBE Lite heute mal genommen, wegen dem mitzuverwndeten WIN95-Treiber.



Manfred

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »EPA« (26. Juli 2009, 15:38)


6

Sonntag, 26. Juli 2009, 20:06

Hallo EPA

Auf meinem Nokia 5800 läuft BBE 4.12 ganz ok unter DosBOX. Habe aber auch noch das Problem mit einer ungenauen Maus-Steuerung, welche evtl. in einer aktuellen Version behoben sein könnte. Fehlt mir halt ein wenig an der Zeit. Aber der Touchscreen vom iPhone ist schon anders als der vom Nokia.

Habe auch mal vor bald 10 Jahren mit Bochs und GEOS gespielt (Bochs in Version 1.x...). Mit neueren Versionen läuft sogar der Netzwerkzugriff per EtherODI. Habe dann aber zu QEmu gewechselt, da Bochs extrem langsam ist. Ob die wohl Cycle-Accurate sein wollen ?

Auf jeden Fall würde ich ausschau auf einen Port von DosBOX oder QEmu für das iPhone halten. Darin sollte BBE dann halbwegs flüssig laufen. Die CPU ist einiges schneller als die meines Nokia.

Grüsse aus der Schweiz
Andreas

7

Mittwoch, 5. August 2009, 22:41

Zitat

Original von bolle732
...auf meinem Nokia 5800 läuft BBE 4.12 ganz ok unter DosBOX. Habe aber auch noch das Problem mit einer ungenauen Maus-Steuerung, welche evtl. in einer aktuellen Version behoben sein könnte. Fehlt mir halt ein wenig an der Zeit. Aber der Touchscreen vom iPhone ist schon anders als der vom Nokia. ...
Grüsse aus der Schweiz
Andreas


Was muss ich einstellen? in der geos.ini und sonst wo? in der dosbox.conf ...
Ich habe einen NOKIA N810 und ich komme immer nur bis zum Startbildschirm von Breadbox Ensemble oder NDO2000... dann kommt KR-09...
Gruss Johannes

=================================
www.moellerjaner.de
www.kirche-geithain.de
www.gla-ro.de
=================================

8

Donnerstag, 6. August 2009, 07:24

Hallo Johannes

Meines Wissens verwendet der N810 ein Linux für ARM Prozessoren. Für mein Nookia N5800 verwende ich DOSBOX-S60, welches für Symbian erstellt wurde:

Siehe homepage DOSBOX-S60.

Anbei meine "GEOS.INI" und "DOSBOX.CONF" für den N5800.

DOSBOX-N5800

Gruss
Andreas

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »bolle732« (6. August 2009, 07:25)


Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Thema bewerten