Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 556.

Dienstag, 6. April 2021, 15:41

Forenbeitrag von: »bolle732«

Resilo-Sync

Bei mir ist alles auf dem Syno-NAS in Ordner, welche ich mit Dropbox direkt auf dem NAS synchronisiere. Diese Ordner werden auf den Clients per Automount und Samba bei einem Zugriff on-the-fly eingebunden. Funktioniert soweit ganz gut. Kann aber Programme geben, welche ein automatisches Einbinden / Trennen nicht so gerne haben. Dann einfach ohne Automount. Unter reinem DOS gibt es wahrscheinlich Probleme mit der Samba-Version.

Montag, 22. März 2021, 10:06

Forenbeitrag von: »bolle732«

EMS-Speicher

Bei Hardware-Karten war EMS definitiv besser und auf alten Prozessoren (286er) die einzige? Wahl. Es soll effizienter als XMS sein, weil einfacher bei der Verwendung und so wie es aussieht ohne Umschaltung Real / PM. https://de.wikipedia.org/wiki/Expanded_Memory_Specification XMS soll im Protected-Mode arbeiten, sprich es muss zwischen Real und PM umschalten. Bei Wikipedia scheint es relativ gut beschrieben: https://de.wikipedia.org/wiki/Extended_Memory_Specification Schlussendlich glaube ich ab...

Dienstag, 9. März 2021, 11:29

Forenbeitrag von: »bolle732«

EMS-Speicher

Hallo Achim Ich habe mit dem Herunterfahren unter DOSEMU(2) nie Probleme gehabt. Erinnere mich nur an Windows, wo man die CTRL-Taste jeweils drücken musste... Also, ich verstehe das so: GEOS verwendet für direkt adressierbaren Speicher (HEAP) grundsätzlich den freien Platz < 1MB. Sprich Konventioneller und UMB. Ob HMA (die ersten 64kB über 1MB) auch verwendet wird, weiss ich nicht. Wenn nun der Speicher im HEAP nicht mehr genügt, dann muss GEOS Teile davon mittels eines Swap-Treibers auslagern. ...

Dienstag, 1. Dezember 2020, 13:43

Forenbeitrag von: »bolle732«

Passender Bitmap Font analog zu alten CP/M gesucht

Hallo Rainer Denke, das was Du mit dem Block-Editor gemacht hast, wäre hier sicher passend. Nur möchte ich den bestehenden Code nicht allzu sehr umbauen müssen. Wäre meinerseits ziemlich viel Hirnschmalz zu investieren... Ich versuche mal den Weg, herauszufinden, wie das Datei-Format der Bitmap-Fonts aufgebaut ist. Evenutell lässt sich so ein einfaches Tool kreieren, welches bestehende Fonts nach GEOS konvertieren kann. Bitmap-Fonts sollten meiner Vorstellung nach relativ einfach aufgebaut sein....

Dienstag, 1. Dezember 2020, 13:32

Forenbeitrag von: »bolle732«

Passender Bitmap Font analog zu alten CP/M gesucht

Hallo Christopher Besten Dank für das 2. Zip-Archiv. Soweit ich gesehen habe, sind das alles auch Vektor-Fonts. Habe bald den Eindruck, dass gar keine unabhängige Bitmap-Fonts gebaut wurden. Wahrscheinlich, weil das in den Tools nicht vorgesehen war. Und zum Arbeiten mit Dokumenten nimmt man naturgemäss auch Vector-Fonts ;-) Lieben Gruss Andreas

Donnerstag, 26. November 2020, 17:46

Forenbeitrag von: »bolle732«

Passender Bitmap Font analog zu alten CP/M gesucht

Hallo Rainer Die Printer-Fonts (CPxx) enthalten jeweils nur genau eine Grösse. Und aussehen tun sie in meinen Augen auf dem Monitor nicht so schön. Mein Traum wäre so etwas wie alte VGA-Fonts verwenden zu können. Kennt der GW 1.x Nimbus Font-Konverter eventuell Bitmap-Fonts ? Es stellt sich mir eigentlich die Frage, wie denn GW / ND / BBX die Bitmap-Fonts erstellt haben. Eventuell muss ich mal im SDK genauer schauen. Dachte halt nur, dass mir jemand einen Tipp geben kann, so dass ich schon von A...

Mittwoch, 25. November 2020, 13:38

Forenbeitrag von: »bolle732«

Passender Bitmap Font analog zu alten CP/M gesucht

Hallo Bernd Danke für Deinen Hinweis. Zu Bitmap-Schriften habe ich leider nichts entdeckt. Aber gebe noch nicht auf ;-) Gruss Andreas

Mittwoch, 25. November 2020, 08:50

Forenbeitrag von: »bolle732«

Passender Bitmap Font analog zu alten CP/M gesucht

Hallo Achim Danke für den Hinweis. Habe auch noch VGA Fonts zum Laden gefunden. Die Frage ist nur, wie erstellt man daraus einen GEOS Font ? Eventuell weiss Jörg hierzu etwas. Aber es sollte schon ein Bitmap Font mit verschiedenen Grössen sein. Gruss Andreas

Dienstag, 24. November 2020, 17:53

Forenbeitrag von: »bolle732«

Passender Bitmap Font analog zu alten CP/M gesucht

Bin gerade die Fonts durchgegangen. Leider hat es keinen passenden Bitmap-Font. Die meisten sind Vector-Fonts und ein Grossteil der Bitmap-Fonts jeweils nur in einer fixen Grösse. Aber trotzdem Danke ;-)

Dienstag, 24. November 2020, 17:46

Forenbeitrag von: »bolle732«

Passender Bitmap Font analog zu alten CP/M gesucht

Hallo Christopher Besten Dank für die Font-Sammlung. Da muss ich mal mich durchkämmen. Vielleicht finde ich da ja einen passenden ;-) Gruss Andreas

Dienstag, 24. November 2020, 16:06

Forenbeitrag von: »bolle732«

Passender Bitmap Font analog zu alten CP/M gesucht

Hallo zusammen Ich möchte dem GeoLadder noch die Möglichkeit spendieren, die Schriftgrösse verändern zu können. Mit den nun funktionierenden höheren Auflösungen wäre das wohl nötig ;-) Bis an hin habe ich "Bison" verwendet, aber dieser lässt sich nicht so stark vergrössern. Esquire, University, URW Sans und die anderen Bitmap-Fonts, welche "out of the Box" vorhanden sind, passen meiner Meinung nach nicht ganz so gut. Hat jemand gerade einen Vorschlag, was für andere Bitmap-Fonts hier noch passen...

Dienstag, 20. Oktober 2020, 13:47

Forenbeitrag von: »bolle732«

XX. Geithainer PC/GEOS-Treffen 2021 - Das Jubiläumstreffen - 11. bis 14. Nov. 2021 in Syhra

Hoffen wir, dass man dann vom 1. Post-Corona GEOS-Treffen sprechen kann. Beste Gesundheit all Euch und Euren Lieben.

Montag, 13. Juli 2020, 17:17

Forenbeitrag von: »bolle732«

Hotkeys

Für DOSEMU2 auf die Schnelle: Keys: Ctrl-Alt-... F=fullscreen, K=grab keyboard, Home=grab mouse, Del=reboot Ctrl-Alt-PgDn=exit; Ctrl-^: use special keys on terminals

Montag, 13. Juli 2020, 17:15

Forenbeitrag von: »bolle732«

Hotkeys

Hallo Rainer Herauszufinden, welche Tasten unter Linux in Verwendung sein könn(t)en, ist wahrscheinlich extrem aufwendig. Denn es kommt auf den eingesetzten Window-Manager / Desktop an. Jeder hat eigene (Standard-)Settings und je nach Distribution sind andere Tasten konfiguriert. Wenn, dann müsste man im GEOS-Programm alternative Tastenkombination konfigurieren können. Schönen Gruss Andreas

Mittwoch, 12. Februar 2020, 11:38

Forenbeitrag von: »bolle732«

16 Bit SDK unter Windows 10 - Ein Erfahrungsbericht

Hatte nicht Markus Gröber den GDI-Treiber angepasst, damit dieser auch unter anderen Farbtiefen funktioniert ?

Montag, 10. Februar 2020, 09:10

Forenbeitrag von: »bolle732«

16 Bit SDK unter Windows 10 - Ein Erfahrungsbericht

Hallo Rainer > if you still need support for 32-bit hosts Ist hier eventuell gemeint, dass die neuen Versionen von Virtual Box nicht mehr auf einem 32-bit "Host" (bei Dir Win10) installiert werden kann, aber 32-bit "Gäste" (bei Dir WinXP) immer noch darin laufen sollten ? Sinn würde für mich folgendes machen: 32-bit Host mit 32-bit Gast -> Version 5.2 oder älter64-bit Host mit 32 oder 64-bit Gast -> Version 6.0 oder neuerAber ich muss zugeben, ich habe schon viele Jahre nicht mehr mit VirtualBox...

Freitag, 24. Januar 2020, 08:16

Forenbeitrag von: »bolle732«

DOSBox Netzwerkzugriff

Zitat von »MeyerK« Für Thomas vielleicht auch interessant: http://www.os2museum.com/wp/wireless-networking-in-dos/ Cool, die Aironet-Karte hatte ich 1998 in meinem Butterfly-Thinkpad mit DOS und GEOS am laufen. WEP mit 2Mb/s unverschlüsselt, 1Mb/s verschlüsselt. Internet war aber nur 256kb/s oder so.

Samstag, 27. April 2019, 23:15

Forenbeitrag von: »bolle732«

Ich benötige Eure Hilfe

Zitat von »sebi« Mal an alle: Hat Geos einen TCP/IP-Stack? Irgendwo las ich mal, daß mit Verrenkungen Internet-Verbindungen möglich sein sollen. Das einzubauen, wäre eine großartige Sache. Und wenn man dann als SDK- oder R-Basic-Programmierer einfach ein connection.open() aufrufen könnte :-) Hallo Sebi Ja, GEOS hat seit Version 3.0 einen TCP/IP Stack. Wenn ich mich richtig erinnere, ist das die Datei "tcpip.geo". Frueher haette ich den Quelltext von Markus Groebers VNC-Viewer als Vorlage verwen...

Mittwoch, 24. April 2019, 21:51

Forenbeitrag von: »bolle732«

SuperTuxKart

Das ist bei meinen Maedels seit etwa einem halben Jahr gerade sehr beliebt. Sie haben vorher sonst eigentlich keine Spiele am PC gemacht. Aber wenn die 1.0 in den Repos ankommt, dann koennen wir dann auch mal ein Familienrennen uebers LAN machen. Neben SuperTuxKart wird bei uns naechstens "Kerbal Space Program" etwas mehr zum Zuge kommen. Die kleinere hat schon erste Gehversuche unternommen, aber das braucht recht viel Einarbeitungszeit. Leider ist dies nicht freie Software, aber ist immer hin v...

Donnerstag, 18. April 2019, 07:12

Forenbeitrag von: »bolle732«

DOSEmu2 mit FDPP und COMCOM32

Im Moment würde ich zum Arbeiten weiter das bestehende Setup mit FreeDOS verwenden, da das bekanntermassen stabil läuft. In Zukunft kann es aber sein, dass die DOSEmu2 mit FDPP und COMCOM32 in den Repositories der Distributionen landet. Dieses in Betrieb zu nehmen sollte für den unbedarften Benutzer einfacher sein. @Achim: Man muss mit FDPP / COMCOM32 keine "config.sys" / "autoexec.bat" mehr verwenden. Man kann noch, die Dateien heissen dann "fdppconf.sys" und "autofdpp.bat". Anpassungen an der ...