Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 312.

Dienstag, 12. Oktober 2021, 01:25

Forenbeitrag von: »t.hass«

ein Posting aus GEOS

Hallo, dies ist tatsaechlich ein Posting aus dem GEOS VNC Viewer! ABER es ist und bleibt eher eine "Machbarkeitsstudie" ;-) Ich habe aktuell folgendes Setup am Start: - GEOS laeuft in der DOSBox mit virtueller Modemverbindung zum Linux - auf dem Host laeuft TigerVNC-Server: vncserver -geometry 800x600 -Protocol3.3 -SecurityType None -localhost no --I-KNOW-THIS-IS-INSECURE - in .vnc/xstartup wird der Pale Moon Browser OHNE Windowmanger gestartet: palemoon -width 800 -height 600 Das Ganze ist SEHR...

Donnerstag, 7. Oktober 2021, 23:09

Forenbeitrag von: »t.hass«

PiOS im Motif Look

Hallo, die Idee mit dem Browser habe ich auch noch nicht aufgegeben, aber i.M. scheitere ich leider daran von GEOS aus auf IP-Dienste auf dem Host zuzugreifen. Ich habe schon diverse Varianten durch einschließlich GEOS/Serverice an TAP-Device. In Syhra gibt's ja bestimmt noch weitere PIs - dann können wir ja mal experimentieren. Wer will kann ja schon mal herausfinden, welcher Browser noch einen Kiosk-Mode mit aktivierbarer Navigationsleiste unterstützen. Damals war es Opera. Gruß Thomas

Montag, 4. Oktober 2021, 20:56

Forenbeitrag von: »t.hass«

PiOS im Motif Look

Mit ein wenig Tuning in der GEOS.INI läßt sich GEOS nahtlos in diese CDE-Umgebung integrieren. Dazu wird das UI so konfiguriert, dass alle Anwendungen stets im Vollbildmodus starten und die Fensterleiste samt der Schaltflächen zum Vergrößern und Verkleinern des Fensters, sowie der Hilfebutton ausgeblendet werden. An die Stelle des Steuermenüs oben rechts tritt ein Button zum Schließen der aktiven Applikatation. Zu guter Letzt kann man noch das Expressmenü verbergen. Es ist dann nur noch via Str+...

Sonntag, 3. Oktober 2021, 22:45

Forenbeitrag von: »t.hass«

PiOS im Motif Look

Wer in den frühen 90er Jahren Zugang zu UNIX® Workstations hatte und gern an die „gute alte Zeit" zurückdenkt, kann sich das Nutzererlebnis von damals™ jetzt auf den Raspberry Pi holen. Das „Common Desktop Environment" läßt sich seit Version 2.4a mit einem einfachen „configure & make & make install" übersetzen und installieren und der kleine Pi wird so endgültig zur Workstation geadelt! Ein paar Ecken und Kanten hat die Installation noch. So wurde bei mir die deutsche Lokalisierung sowie die Hil...

Mittwoch, 29. September 2021, 18:43

Forenbeitrag von: »t.hass«

XX. Geithainer PC/GEOS-Treffen 2021 - Das Jubiläumstreffen - 11. bis 14. Nov. 2021 in Syhra

Hallo Johannes, Zitat von »geobart« So wie die Räumlichkeiten und wir selbst sind, kommt eigentlich nur 2G in Frage. Das sehe ich auch so, aber vielleicht mag sich Johannes noch kurz dazu äußern. Dann würde ich auch gerne buchen, bevor die Mühle voll ist Haben wir die Möglichkeit wieder live zu streamen für die Daheimgebliebenen? Das fände ich gut. Gruß Thomas

Mittwoch, 29. September 2021, 18:38

Forenbeitrag von: »t.hass«

DOS-Subsystem für Linux

Konstantin hat das auch schon mal hier angesprochen. Das ist aber wohl eher was für Leute, die auf der Konsole unterwegs sind. Um aus GEOS z.B. in DOSBox mit dem Linux-Host zu kommunizieren, ist eher GeoTerm das Mittel der Wahl. Dafür richtet man dann eine virtuelle Nullmodemverbindung zum Host ein und kann normal mit der Linuxconsole arbeiten. In Pi/GEOS ist das so umgesetzt. Zusätzlich kann dort auch via virtuellem Parallelport die Ausgabe das GEOS-Druckertreibers an ein Linuxprogramm gestream...

Mittwoch, 29. September 2021, 18:23

Forenbeitrag von: »t.hass«

Mein (beinahe) erstes R-Basic Programm

Das USB-Modul M052 gibt es schon in mehreren Revisionen (z.B. auch mit Ethernet und PS/2 Port). Es verhält sich ähnlich wie das Diskettenlaufwerk für den KC unter CAOS und BASIC. Zusätzlich kann man auch eine moderne Tastatur anschließen. Das ist wegen der unterschiedlichen Tastenbelegung aber auch gewöhnungsbedürftig. Du kannst einen KC via SCART oder Composite an Displays mit entsprechendem Eingang anschließen. Passende Kabel gibt's in der Bucht.

Donnerstag, 23. September 2021, 23:12

Forenbeitrag von: »t.hass«

Mein (beinahe) erstes R-Basic Programm

Um es gleich vorweg zu sagen: nein ich bin (noch) nicht unter die R-Basic Entwickler gegangen. Im Sommer gab es auf Reddit den "Basic June". Aufgabe wares, wie damals(tm) ein Basicprogramm für den Apple ][ auf den eigenen (Heim-)Computer zu portieren. Ich dachte, das ist eine gute Gelegenheit, den KC85 aus dem Keller zu holen. Sein letzter "Einsatz" war seeehr lange her und auch ich hatte die Erinnerungen an seine grottige Tastatur erfolgreich verdrängt. Dann fiel mir ein, daß R-Basic ja kompati...

Donnerstag, 23. September 2021, 18:59

Forenbeitrag von: »t.hass«

UNISOUND: Universal PnP Sound Card Enabler

Hallo Jörg, die DOS-Treiber für den Maestro-2E (ES196 werden zusammen mit den Win95/98 Treibern installiert und in C:\ abgelegt. Das Window-Setup generiert auch eine INI-Datei in der (leider binär) die zu verwendenden Parameter abgelegt sind. Den Unterschied macht hier das Verfahren der ISA-DMA-Emulation: DDMA, TDMA bzw. SBLink. Wenn diese Einstellung nicht zu Deinem Chipset kompatibel ist, hast Du eine Samplewiedergabe (FM-Synth/Musik sollte immer gehen). Ansonsten sollte es wie folgt aussehen:...

Mittwoch, 22. September 2021, 21:41

Forenbeitrag von: »t.hass«

UNISOUND: Universal PnP Sound Card Enabler

Hallo Jörg, vorweg ich habe das Tool bisher nicht genutzt, aber auch schon darüber gelesen. Du hast wenig zu Deiner HW geschrieben: Was für ein Soundchip steckt denn in Deinem Notebook? Handelt es sich wirklich um einen ISA-Chip (denn nur dafür ist nach meinem Verständnis das Tools gemacht)? Funktioniert der Sound unter DOS aus Windows 98 heraus (im DOS-Fenster oder nach einem Wechsel in den DOS-Modus)? Gruß Thomas

Montag, 13. September 2021, 21:53

Forenbeitrag von: »t.hass«

DOSBox - PC/GEOS Edition mit Mausradunterstützung

Hallo, genau die Tastendrücke (PgUp/PgDown) werden schon in DOSBox als Reaktion auf die Wheel-Klicks generiert. Und selbst wenn man eine Interaktion dem GEOS-Maustreiber realisieren wollte, würde ich nicht das PS/2 Protokoll implementieren. Viel einfacher wäre es (vermutlich), in DOSBox eine 5-Tastenmaus bereitzustellen + einen passenden GEOS-Treiber. Dieser müßte die Klicks auf Buton 4/5 entsprechend als WHELL_UP/WHELL_DOWN interpretieren. Gruß Thomas

Montag, 13. September 2021, 21:41

Forenbeitrag von: »t.hass«

Ich drehe am Rad…

Hallo Jörg, um eine Intelli Mouse nutzen können, mußt Du schon die im Paket enthaltenen USB-Treiber verwenden. Ich habe zum Testen auf dem Igel 3/4 (3210) USB aktiviert aber OHNE legacy Emulation und dann USBUHCIL+USBMOUSE unter DOS geladen. Meine "MS Basic Optical Mouse" wird vom Testprogramm auch korrekt als Intelli Mouse 2 erkannt. Alle 3 Buttuns und das Mauserad funktionieren. Das ganze kostet halt nur 37kB UMBs... Gruß Thomas

Sonntag, 12. September 2021, 21:58

Forenbeitrag von: »t.hass«

DOSBox - PC/GEOS Edition mit Mausradunterstützung

Hallo, da das Thema Mausradunterstützung immer noch viele interessiert und immer wieder die Frage aufkommt, wie man das implementieren könnte, hier eine kurze Antwort. Bei auf SDL 1.2 basieren Versionen werden Bewegungen des Mausrades als SDL_MouseButtonEvents behandelt und als SDL_BUTTON_WHEELUP bzw. SDL_BUTTON_WHEELDOWN an die Anwendung durchgereicht. Im einfachsten Fall kann man diese innerhalb von DOSBox auf Keyboardtasten mappen wie z.B. PgUp/PgDown. Wer es mal ausprobieren will findet hier...

Donnerstag, 24. Juni 2021, 23:21

Forenbeitrag von: »t.hass«

I need help with getting a new computer for PC/GEOS internet access

Hi Brett, you can follow this Pi/GEOS Alpha but there is not much to do rather than writing the Pi/GEOS to a sd card, setting up Wi-Fi networking (what is call "WLAN" in German, if you want to search for some advise in the board) and downloading the GEOS-Demo image. Pi/GEOS will even work on the 2GB Pi4 which you can get for cheap. Never the less as I played with the new FreeDOS 1.2/1.3RC some days ago and provide you my VirtualBox VM that contain FreeDOS+Ensemble Demo with networking enabled. M...

Donnerstag, 6. Mai 2021, 21:57

Forenbeitrag von: »t.hass«

VESA 8:5 modes in DOSBox (MB6)

Hallo Mario, da es in diesem Thread ja eigentlich um Breitbild-Videomodi in DOSBox MB6 bzw. der Geos-Edition geht, sei mal die Frage erlaubt: Warum nutzt Du nicht einfach DOSBox im Vollbildmodus? Zwar rennt GEOS nativ schon schneller, aber auf aktuellen Core i(rgendwas) sind +50k Cycles drin und RBasic gut nutzbar Die GEOS-Edition für WIndows (oder den Raspi) unterstützt verschiedene Modi bis max. 1280 Breite und 1024 Pixel in der Höhe bei 64k-Farben, weil der emulierte S3 Trio64 max. 4 MB Video...

Montag, 29. März 2021, 22:52

Forenbeitrag von: »t.hass«

Resilo-Sync

Hallo zusammen, verwendet jemand hier Resilio Sync? Ich suche gerade nach einem praktikablem Weg, Dokumente automatisch vom Pi/GEOS zu sichern bzw. mit anderen Geräten zu synchronisieren. Bisher nutze ich Synology-Drive, das es ebenfalls mehreren Geräten erlaubt Dateien abzugleichen. Unter Mac und Windows funktionier das super aber leider steht für diese Lösung kein CLI-Client für Linux zur Verfügung. Mein Test-Setup unter Pi/GEOS bzw. Raspbian sieht so aus: - bei Aktivierung des Sync-Features w...

Montag, 29. März 2021, 22:17

Forenbeitrag von: »t.hass«

Pi/GEOS Alpha!

Hallo Bernd, Zitat von »Mütze« Stabilität - ist schon wichtig, hängt aber auch davon ab, wie häufig / selten die Maus tatsächlich einfriert. Haste ganz klassisch mal einen DOS-Maustreiber probiert? Nur um eine von wahrscheinlich tausend Fehlerquellen auszuschließen. ich kann Entwarnung geben, die Ursache liegt wohl bei der von mir verwendeten Maus/Keyboard+USB2PS2-Adapter Kombination. Ich habe jetzt auch ein vollwertiges Raspbian mit DeskTop von USB3-Platte am Laufen. Auch in diesem Setup verabs...

Donnerstag, 18. März 2021, 16:49

Forenbeitrag von: »t.hass«

Acrobat Reader 1.0

Hallo, in meinem "Global PC 2.0" Projekt habe ich MuPDF genutzt. Diese Version ist auch in der DOSbox lauffähig. Ihr könnt ihn in diesem Thread herunterladen. Einfach das Suffix von GPC -> ZIP umbenennen. Man kann damit problemlos Dokumente mit Bildern und komplexen Formatierungen ansehen. Gruß Thomas

Montag, 22. Februar 2021, 23:44

Forenbeitrag von: »t.hass«

Pi/GEOS Alpha!

Hallo Bernd, Zitat von »Mütze« Läuft GEOS in ausreichender Geschwindigkeit, sodass man normal damit arbeiten kann? Geht das wLan? Läuft das Ganze stabil? Welche Displaygrößen werden unterstützt? Geschwindigkeit: die reine CPU-Emulation entspricht auf dem Pi 400 der eines AMD 486 mit 133 MHz. Der Bildschirmaufbau erfolgt aber deutlich flotter wie und RAM-Zugriffe scheinen schneller zu sein als auf vergleichbarer echter Hardware. Das Kompilieren der akt. Notizen unter R-Basic dauert~18s. WLAN: bat...

Montag, 22. Februar 2021, 21:01

Forenbeitrag von: »t.hass«

Pi/GEOS Alpha!

Hi Hans, Zitat von »hanslse« do you think it is possible to implement Pi/Geos for the Pi Zero? It think the current image will not work, because my optimized DOSBox is build for ARMv7 only. Furthermore in the default setup some background processes for printing, modem emulation und MIDI support are running in the background. On a singe core system these may not work properly when DOSBox is configured for max. emulation speed. If you are looking for the cheapest Pi suitable for running Pi/GEOS I ...