Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 1. Juni 2021, 22:52

Warnung vor Spam-eMails

Hallo!

Ich habe heute mehrere Spam-EMails erhalten, die auf den ersten Blick so aussahen, als wären sie von Geos-Nutzern, zumal sie auch an andere Geosianer gingen. Aber auf den zweiten Blick war es wirklich nur Spam von einem ganz anderen Absender … :(
Denselben Spam bekam ich auch mit einem Verteiler, der nur Verwandte enthielt, mit einem Verteiler, der nur mir unbekannte Leute enthielt, …
Inhalt ist immer ein Satz wie „unbedingt ausprobieren“, „müsst Ihr auch machen“, … und dazu gibt es einen bit.ly-Link…

Also: Obacht!

Grüße
Jörg
:D Most favorite keys by profession: astronauts: space, pirates: enter, German teachers: 6... :D

2

Donnerstag, 3. Juni 2021, 14:38

Heute kam schon wieder so 'ne Spam-eMail an. Zwar diesmal nicht von einem angeblichen JDBaensch, sondern angeblich von einem Bekannten meines Cousins, aber...

Was mir auffällt, ist, dass die eMails immer vorgeben, von Yahoo.com-Nutzern zu sein, während die angeblichen Absender meistens Yahoo.de-Nutzer sind. Abgeschickt wurden sie aber von Hotmail-Nutzern von M$-eMail-Servern aus... Vermutlich haben mehrere Bekannte/Verwandte einen Virus auf dem Rechner, der Empfänger und Absender munter aus dem Adressbuch zusammensetzt und der sich dann selbst über gehackte Hotmail-Konten verschickt...

:D Most favorite keys by profession: astronauts: space, pirates: enter, German teachers: 6... :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jpolzfuss« (3. Juni 2021, 15:17)


Frank9652

Fortgeschrittener

Beiträge: 430

Beruf: Backup-Administrator

  • Nachricht senden

3

Freitag, 4. Juni 2021, 09:31

Ist doch allgemein bekannt, dass Hacker versuchen die Passwörter von Mailadressen zu knacken um dann so an die Kontaktdaten der Adressbücher zu kommen.
Hier ist ein Artikel mit zwei Links wo man überprüfen kann, ob die eigene Mailadresse im Netz schon als gehackte Mailadresse gefunden / bekannt ist.
https://www.br.de/radio/bayern1/email-hack-pruefen-100.html
Gruß Frank
Geos + Lenovo Ideapad 5 = Aufbruch in eine neue Galaxie

4

Freitag, 4. Juni 2021, 10:51

Das Problem ist, dass die Schadsoftware intelligenter geworden ist:
  • Früher war der Absender dieser eMails auch derjenige, der den Virus auf seinem Rechner hatte. Das ist nun nicht mehr der Fall, da stattdessen zum Verschicken ein komplett anderes Konto benutzt wird.
  • Früher wurden wahllos Leute aus dem Adressbuch angeschrieben. Mittlerweile greift die Schadsoftware nicht nur aufs Adressbuch zu, sondern auch auf den eMail-Verlauf. So werden stets Leute angeschrieben, die früher schon mal als Gruppe angeschrieben wurden.
:D Most favorite keys by profession: astronauts: space, pirates: enter, German teachers: 6... :D