Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GEOS-InfoBase-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

EPA

Fortgeschrittener

  • »EPA« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Beruf: Elektro- und Netzwerktechniker

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. Februar 2011, 17:08

GONZO Beta ....

Zitat

25.01.2003 - 21:43: GONZO Beta ....

Hi, sollte jemand noch irgendwelche Anmerkungen / Anregungen zu GONZO haben, so ist JETZT der Zeitpunkt diese loszuwerden. Von einigen "Aktiven" habe ich ja schon eine ganze Menge bekommen, aber evnetuell hat noch jemand, der mir noch nicht geschrieben hat, eine gute Anregung. Gruß Rainer

Zitat

26.01.2003 - 08:51: Re: GONZO Beta ....

Hi Beim Einlesen von Bildern sollte man Gonzo sagen können, wie viele es sein sollen. Z.b. "Gonzo, lies mir die ersten 20 ein und wenn ich dann nochmal auf den Knopf drücke, die nächsten 20 und wenn nur noch 12 Bilder da sind, eben diese Teilmenge von 20"...

Knöpfe für 10,20,50,100 oder zum selber definieren stelle ich mir vor. Grund: Gonzo liest ein bis das System abstürzt. GEOS kann doch pro Verzeichniss nur XY Datenmenge verkraften, wenn ich mich nicht irre. Ich habe mir von einer Bilder CD mit Gonzo die GIFs anzeigen lassen, dass sind im grössten Verzeichniss ca. 800 Bilder. Gonzo liest und liest - GEOS und Gonzo werden immer langsamer und am Ende bleibt das System stehen. Es liegt am 16 Bit GEOS, an der DOS RAM Grenze und event. am Auslagerungsplatz auf der HD, oder?

Ich denke mit obigen Knöpfen und einer Empfehlung in der Dokumentation geht das Bilder Gucken mit Gonzo besser.

Wieso ist Gonzo eigentlich kein Multitasking Programm? Ich würde wirklich gerne 2 und mehr GONZOs gleichzeitig ausführen, z.b. um Bildverzeichnisse zu vergleichen. Ob das GEOS überhaupt noch verkraftet ist eine andere Frage.

Das Fenster im "Zeig mir das Bild" Modus würde ich gerne nach Belieben verkleinern können. Das wäre bei einem Multitasking Gonzo sehr hilfreich, denn dann könnte ich mit GONZO mehrere GIF Animationen im Vollbildmodus gleichzeitig laufen lassen.
Ansonsten ist Gonzo jetzt schon so brauchbar, dass ich es fast täglich benütze :-)

Tschau

Zitat

26.01.2003 - 13:52: Re: GONZO Beta ....

Hi, na da hast du wohl noch ne ganz alte Beta. Die Dateiezahl ist eigentlich auf max 350 beschränkt, dann weigert er sich. Die neueste Version kann das sogar einschränken, 50 ist der Mindestwert, dass kann ich aber auch verkleinern. Wenn ich deine email adresse finde, schicke ich dir mal was neueres. Mehrfach-Start-Gonzo

a) GONZO ist ein Multitasking-Programm, wie jedes Progarmm unter GEOS, Gonzo ist auch ein MultiThread-Programm, wie die meisten unter GEOS. Aber es ins nicht mehrfach ausführbar. Soviel zur Begriffswelt, sonst reden wir aneinader vorbei. :-)

b) Das Programmieren eines Programms, dass man auch mehrfach ausführen kann ist deutlich unhandlicher, dazu hatte ich einfach keine Lust. Verkraften würde das GEOS sicher, weil es mehrfach gestartete Programme nicht wirklich zweimal im Speicher hat, sondern nur die Teile, die sich unterscheiden.

d) Den Vollbildmodus werde ich auch nicht verändern, das würde, wie du schon sagst, nur was bringen, wenn man GONZO mehrfach starten könnte. Aber die Idee, die Anzahl der Bilder pro Seite (= auf einmal einlesen) per Tool-Knopf zugänglich zu machen, werde ich wohl umsetzen.

Gruß Rainer

Zitat

27.01.2003 - 15:44: Re: GONZO Beta ....

>> Aber die Idee, die Anzahl der Bilder pro Seite >> (= auf einmal einlesen) per Tool-Knopf >> zugänglich zu machen, werde ich wohl umsetzen. Tip: In der aktuellen Version kann man auch den Einlesevorgang unterbrechen (z.B. nach den ersten 20 Bildern), und mit diesen schon eingelesenen Bildern die Slideshow starten.

Gruß Frank

Zitat

27.01.2003 - 16:37: Re: GONZO Beta ....

Hi
>>In der aktuellen Version kann man auch den Einlesevorgang unterbrechen (z.B. nach den ersten 20 Bildern), und mit diesen schon eingelesenen Bildern die Slideshow starten.<<

Und was ist mit den nächsten 20 Bildern? Macht Gonzo da nahtlos weiter, oder liest es wieder ganz von vorne ein? Tschau

Zitat

27.01.2003 - 17:32: Re: GONZO Beta ....

>>Und was ist mit den nächsten 20 Bildern? Macht Gonzo da nahtlos weiter, oder liest es wieder ganz von vorne ein?<<

... wenn du Abbrechen gedrückt hats, dann liest er wieder von vorne.

Gruß Rainer

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Thema bewerten