Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GEOS-InfoBase-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 11. März 2015, 09:11

Geos unter Android?

Hallo,

welcher Dos-Emulator ist eigentlich am besten dafür geeignet, Geos auf einem Android-Tablet laufen zu lassen? Und was sind dort die besten Einstellungen für Maus, Tastatur, Grafikmodus, ... ?

Danke!
Jörg
There are two rules in life. 1. Never give out all of the information.

2

Freitag, 13. März 2015, 23:04

Dosbox Turbo

Ich habe Breadbox Ensemble 4 auf Dosbox Turbo auf Samsung Tab3 8" laufen.
Ich denke aFreebox müsste auch gehen , werde ich mal testen.

Geos.ini
fs = ntfat.geo

[fileManager]
dosLaunchers = false

[screen 0]
device = VESA Compatible SuperVGA 800x600 256 color
driver = VESA 256-color SVGA Driver

[mouse]
info = 16384
driver = Absolute Generic Mouse
device = Generic Touch Screen

Löschen >[dma]
Löschen >driver = dosreal.geo

In der Dosbox configuration muss man doppelclick aktivieren.
Double Tab Action auf Doppelte L. Maustaste
Rotation Settings auf Landscape dann erscheint Geos fullscreen.

Gruss von Nico

3

Samstag, 14. März 2015, 12:04

Hallo, Nico!
Schön mal wieder was von dir zu hören!
Rainer
Es gibt 10 Arten von Menschen - die einen wissen was binär ist, die anderen nicht.

EPA

Fortgeschrittener

Beiträge: 205

Beruf: Elektro- und Netzwerktechniker

  • Nachricht senden

4

Samstag, 14. März 2015, 16:28

Auf all meinen Android-Geräten läuft aDosBox sehr gut, sogar mit dem FREEGEOS-Paket!
Und mit Fingerbedienung!!

https://play.google.com/store/apps/detai…id.dosbox&hl=de



Manfred

5

Sonntag, 15. März 2015, 14:05

Vielen Dank für die Infos. Mal sehen, wie weit ich damit ohne Rückfragen komme. ;-)
There are two rules in life. 1. Never give out all of the information.

6

Samstag, 4. April 2015, 17:09

aktueller Stand: Nach einigen Versuchen mit gDosBox und aDosBox bin ich jetzt wieder zur kostenlosen Version von DosBox Turbo zurückgekehrt. (Danke für den Tip, Nico!)
-> ntfat + dosLaunchers + Maus wie von Nico beschrieben -> hier funktioniert alles; nur der Doppelklick wird manchmal leider nur als Einzelklick erkannt. :-(
-> Grafikmodus ist 1024x768 bei 256 Farben -> das ist noch ein Problem, da das Gerät nur 1024x600 Pixel anzeigen kann und noch einige Pixel für die Android-Statusleiste draufgehen. Ich muß hier mit yScreenSize, ... arbeiten wie hier für den Libretto beschrieben. Das zieht sich leider etwas, da ich nicht genau weiß, wie groß die Android-Statusleiste ist. Ist aber nur noch eine Fleißarbeit. Dumm nur, daß ich unter Android nicht einfach die GEOS.INI ändern kann (Änderungen werden beim nächsten Start von BBE immer wieder rückgängig gemacht). Und in der DosBox habe ich keinen DOS-TextEditor. So muß ich leider mit einem Installer (analog zu dem für den Libretto) arbeiten...
-> dosreal habe ich aktiviert gelassen und in der Dosbox Turbo die Emulation einer SB Pro 2.0 aktiviert (samt entsprechendem Treiber unter Geos) -> funktioniert sehr gut! Selbst der Geos-MIDI-Player läuft damit und klingt gut! (Die SB16-Emulation arbeitet leider nicht mit dem SB16-Geos-Treiber zusammen.)
-> floating keyboard und graffiti habe ich auch aktiv, damit ich nicht immer auf die virtuelle Androiden-Tastatur zurückgreifen muß.
-> es läuft alles ganz "fluffig" - gefühlt wie ein schneller 486er oder einer der ersten Pentiums, also auf jeden Fall schneller als mein GeoBook/Omnigo/Zoomer

Frohe Ostern! :-)
There are two rules in life. 1. Never give out all of the information.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jpolzfuss« (4. April 2015, 17:15)


7

Montag, 13. April 2015, 23:16

So... 48 Pixel ist die Androiden-Statusleiste groß. Ich kann also GEOS bei 1024*552 Pixeln betreiben.
Graffiti ist übrigens wieder aus.
Weiß jemand, wie ich das floating Keyboard größer bekomme? ;-)

Die beiden oberen halb transparenten Androiden-Leisten sieht man nur deshalb auf dem Screenshot, weil ich es mit meinen Wurstfingern nicht geschafft habe, das Androiden-Screenshot-Tool zu bedienen, ohne dabei auch diese Leisten mit einzublenden. Sie verschwinden nach ein paar Sekunden automatisch wieder...
»jpolzfuss« hat folgendes Bild angehängt:
  • Screenshot_2015-04-13-22-57-40.png
There are two rules in life. 1. Never give out all of the information.

8

Dienstag, 14. April 2015, 11:32

Bluetooth Tastatur?

Hallo,

das floating keyboard scheint ja wirklich nicht praktikabel - weil zu klein - zu sein. Hast Du mal eine externe Blauzahntastatur/-maus probiert? Was ist das Problem mit Graffiti?

Gruß Thomas

9

Dienstag, 14. April 2015, 18:49

Hallo,

ich habe kein Blauzahnzeugs, kann also auch nichts testen. Und die virtuelle Androidentastatur ist mir zu groß, da sie fast den halben Bildschirm einnimmt.

Graffiti: Ist mir mit der emulierten Maus zu schwer zu bedienen. Ist nichts für Wurstfinger, sondern etwas für 'nen Stift. Zudem hat es verhindert, daß die virtuelle Geos-Tastatur angezeigt wurde.

Jörg
There are two rules in life. 1. Never give out all of the information.

Ähnliche Themen

Thema bewerten