Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GEOS-InfoBase-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 4. Juli 2008, 17:02

Altes Forum: Bernd hätte die bisherigen Benutzer NICHT komplett löschen müssen

Hallo Leute,

es ist zu spät, Bernd zerstört das alte Forum.


Meiner Meinung hätte es einen besseren Weg gegeben:

Das Motigo Forum bietet alle Möglichkeiten, das alte Forum nicht löschen zu müssen und kostenlos als Archiv im Net stehen zu lassen.

Bernd kann:

- Allgemeine Einstellungen:
1) Den Namen des Forums ändern
2) Das Forum schliessen (Der Inhalt ist dann von niemanden mehr aufrufbar. Bernd könnte es aber zu einem beliebigen Zeitpunkt wieder mit bisherigem Inhalt öffnen)
3) Bernd kann die Aktivierung neuer Benutzer "über Email" auf Aktivierung "über Ihn" ändern. Da neue Benutzer unerwünscht sind, kann er dies leicht bei Aktivierung über Ihn ausschliessen.
4) Bernd kann für Gäste folgendes einstellen:
- Gäste haben keinen Zugriff. Daher könnten in Zukunft nur die bereits
angemeldeten Mitglieder weiterhin das Forum für Recherchen nutzen.
- Gäste können nur Lesen. Es wäre ausgeschlossen, dass Gäste neue
Beiträge schreiben. Diese Funktion hatte Bernd zuletzt bereits gewählt.

- Gruppen/Foren:
1) Hier kann Bernd das Forum PC/GEOS der Gruppe schliessen. Das bedeutet, das "Alte Forum" bleibt aufrufbar, die Mitgliederliste kann eingesehen werden, aber der Inhalt des Forum PC/GEOS kann nicht geöffnet werden.

- Benutzerverwaltung:
1) Bernd kann Benutzer löschen (was er leider zur Katastrophe des Forums
getan hat!)
Der Benutzer wird dann komplett und unwideruflich aus dem Forum
gelöscht. (Kann sich aber mit selben Namen/Passwort neu anmelden,
sofern dies nicht gesperrt wurde).
Alle seine bisherigen Beiträge verlieren in jedem Fall ihre
Autorenbezeichnung und erscheinen unter der Autorenkennung
"Versteckter". Dadurch ist nie wieder möglich, Texte die nicht
zusätzlich mit eigenem Namen/Pseudo beendet wurden, den einzelnen
Autoren zuzuordnen. Dem Autor ungefragt das Recht zu nehmen, als Autor
seines Beitrages genannt zu sein, ist wahrscheinlich sogar strafbar.
Natürlich verschwindet der Benutzer auch aus der Mitgliederliste.
Dadurch verliert er alle Statistiken über die Anzahl seiner bisherigen
Beiträge und auch die Funktion seine eigenen bisherigen Beiträge
anzeigen zu lassen.
2) Bernd kann den Status einzelnder Benutzer ändern:
- Neu
Werde nicht schlau aus der Funktion. Ähnlich wie gesperrt?
- per Email
Werde nicht schlau aus der Funktion. Ähnlich wie gesperrt?
- Aktiv (normaleinstellung)
- Gesperrt
Wenn man einen Benutzer sperrt, wird er aus der Mitgliederliste
ausgeblendet und kann sich nicht mehr einloggen. Seine
bisherigen Beiträge bleiben aber mit seinem Benutzernamen
gekennzeichnet!!!
Natürlich verschwindet der Benutzer auch aus der Mitgliederliste.
Dadurch werden alle Statistiken über die Anzahl seiner
bisherigen Beiträge und auch die Funktion seine eigenen
bisherigen Beiträge anzeigen zu lassen ausgeblendet,
sind aber nicht wirklich verloren.

In diesen Fällen sind diese Einstellung rückgängig machbar!

- Anmeldesperre Benutzername
1) Hier können Sie Begriffe eintragen, die bei der Anmeldung als
Benutzername verboten sind. So können Sie z.B. Begriffe wie admin
ausschliessen. Als zusätzliches Feature können Sie ein * als
Wildcard verwenden.

Tipp für Bernd: Wenn man hier nur ein * (Wildcard) angibt, kann
sich >niemand< mehr neu anmelden.
Der Anmeldende erhält dann im Anmeldeformular den Hinweis:
"registrationblocker_username"

Tipp 2: Wenn man dann gleichzeitig "Gäste" auf "nur lesen"
oder sogar "keinen Zugriff" setzt, ist das Forum nur noch für
bisherige Benutzer nutzbar/geöffnet.

- Anmeldesperre E-Mail-Adresse
1) Ähnlich wie bei der Benutzernamen-Sperre.
Tipp an Bernd: Wenn Du auch nier nur ein * angibst hast Du
eine zusätzliche Sicherung gegen jegliche Neuanmeldungen.

- Löschen
1) Alle Beiträge und Benutzer werden unwiderruflich gelöscht!
Tipp an Bernd: Genau dies solltest Du nicht machen. Du
zerstörst dadurch ohne Not die Arbeit vieler Menschen und
vernichtest ein kostenloses Infoarchiv von unschätzbarem
Wert. Die "Sicherung" der Texte durch EPA ist unzulänglich.


============================
Wenn Bernd das alte Forum abstossen möchte, dann soll er es lieber
an eine andere Person weitergeben. Ich wäre dazu bereit und würde mich
freuen, wenn Bernd das alte Forum an mich weiterreicht.

Dazu müsste er mir nur seinen Benutzernamen und sein Passwort für
Motigo per Email nennen.

Ich würde dann folgende Einstellungen machen:

- Eigene Daten
- Meine Daten ändern
- Email Adresse ändern
- Passwort ändern

Bernds Benutzernamen könnte ich nicht ändern, aber ich würde meinen Vor- und Nachnamen angeben. Sollte Bernd andere Motigo Services nutzen wollen, müsste er sich dazu neu bei Motigo anmelden.

Ich würde Neuanmeldungen mit den Wildcards * verhindern und Gäste auf
"keinen Zugriff" oder "nur Lesen" setzen. Wenn das noch möglich ist, würde ich die bisherigen Mitglieder wieder freischalten, damit diese in ihren Texten recherieren könnten und damit die Autoren der Texte genannt sind.

Das Forum würde ich wohl: "PC/GEOS Infoarchiv" o.ä. nennen

Wenn Bernd den Link auf dieses "tote" Forum von seiner Homepage nimmt,
ist es auch auf diesem Weg für Neuankömmlinge kaum noch auffindbar.
Die alten Hasen können sich ein Lesezeichen auf die Motigo URL setzen.

=============================


Mit obigen Hiweisen wäre es möglich das alte Forum "zu schliessen" ohne es
zu zerstören.


Tschau

EPA

Fortgeschrittener

Beiträge: 205

Beruf: Elektro- und Netzwerktechniker

  • Nachricht senden

2

Freitag, 4. Juli 2008, 17:13

???

@AlexZop:

Alex, derzeitig finde ich solche Beiträge vor:

Zitat

04.10.2001 - 17:05: NewDeal KO ?!!! | Zitieren

Heute wollte ich die NewDeal-Site besuchen. Aber mein Browser meldet mir, dass diese Seite nicht gefunden werden kann. NewDeal scheint also nun ohne Ankündigung tot geworden zu sein!


-
Gast.

Registriert: -
Beiträge: -
04.10.2001 - 17:22: Re: NewDeal KO ?!!! | Zitieren

Hi Kurt »Heute wollte ich die NewDeal-Site besuchen. Aber mein Browser meldet mir, dass diese Seite nicht gefunden werden kann. NewDeal scheint also nun ohne Ankündigung tot geworden zu sein! Stimmt, mir ist es eben auch nicht gelungen, die Seite aufzurufen. Bye. Bernd


Aus diesen muss ich manuell "Zitieren" und den "|" entfernen und auch die Zwischenräume, "Gast" , "Registriert" und "Beiträge".

Dann sieht das etwa so aus:

Zitat

04.10.2001 - 17:05: NewDeal KO ?!!!

Heute wollte ich die NewDeal-Site besuchen. Aber mein Browser meldet mir, dass diese Seite nicht gefunden werden kann. NewDeal scheint also nun ohne Ankündigung tot geworden zu sein!

Zitat

04.10.2001 - 17:22: Re: NewDeal KO ?!!!

Hi Kurt »Heute wollte ich die NewDeal-Site besuchen. Aber mein Browser meldet mir, dass diese Seite nicht gefunden werden kann. NewDeal scheint also nun ohne Ankündigung tot geworden zu sein! Stimmt, mir ist es eben auch nicht gelungen, die Seite aufzurufen. Bye. Bernd


Manfred

EPA

Fortgeschrittener

Beiträge: 205

Beruf: Elektro- und Netzwerktechniker

  • Nachricht senden

3

Freitag, 4. Juli 2008, 17:46

Ergebnis!

Und nur durch wenige Minuten Mehrarbeit wird aus so einem alten Schinken dann ein interessanter Thread mit vielen Infos (!):

http://www.geos-infobase.de/BB1023/threa…tid=842#post842

4

Freitag, 4. Juli 2008, 18:24

Gast. Beiträge aus dem alten Forum

Hallo EPA

die alten Gast. Beiträge (2001 bis X) stammen noch aus einem viel älteren Forum. Damals konnten die Inhalte dieses UrForums in das Webtropia-Forum (später von Motigo übernommen) übernommen werden. Alle Beiträge erschienen aber mit der Autorenbezeichnung Gast. Das fand ich damals
schon bedauerlich.

Nachdem nun Bernd alle Benutzer des Motigo Forums außer Dich gelöscht hat, erscheinen alle Beiträge aller früherer Benutzer (ausser Deine) unter dem Namen "Versteckter".

Man kann es auch als "Vereckter" lesen, was der Katastrophe
mehr entsprechen dürfte.

Da Du selbst die Autorennamen nicht übernimmst (und das nun auch gar nicht mehr kannst), erscheinen nun die Beiträge fremder Autoren des alten Forums im neuen Forum unter deinem Namen. Das bewirkt eine doppelte Verwirrung. Die früheren Benutzer/Autoren, können die Beiträge mit fortschreitendem Vergessen diesen nicht mehr zuordnen und Neulinge im neuen Forum werden Dich als Autoren dieser Beiträge sehen.

Ich weise darauf hin, das es nicht erlaubt ist, fremde Zitate ohne Nennung des Originalautors zu veröffentlichen.
Es ist auch nicht erlaubt sich solche Zitate anzueignen.
Unsere Beiträge im alten Forum werden nun auf eine Art
verwurstet, die dem Vorgehen in Wikipedia gleichkommt.
Das empfinde ich auch als beleidigend.

Als Verfasser der höchsten Anzahl an Beiträgen im alten Forum hätte mich Bernd auch fragen können, ob ich als Benutzer gelöscht werden möchte, ob meine Beiträge im neuen Forum ohne Nennung meiner Kennung zitiert werden dürfen und ob ich Zeit erhalten möchte, meine eigenen Beiträge für mich zu sichern.

Für die Zukunft jeglicher Foren, betrieben von Bernd, bin ich jedenfalls vorgewarnt.

Tschau

EPA

Fortgeschrittener

Beiträge: 205

Beruf: Elektro- und Netzwerktechniker

  • Nachricht senden

5

Freitag, 4. Juli 2008, 18:47

Bedauerlich!

Ja Alex, das finde ich auch bedauerlich, habe das aber erst jetzt mitbekommen, als mir die vielen GAST-Einträge am Ende merkwürdig vorkamen. Und da ich alles von hinten "aufzäume" (damit auch die alten Beiträge erhalten bleiben, habe ich nähmlich bei www.aikon.ch mal selbst erlebt, da sind fast 2 Jahre meiner Beiträge durch Umstellung verschwunden!), habe ich das ganze Ausnmaß erst jetzt mitbekommen.

Ich denke, wir können nach der kompletten Sicherung mal versuchen, ob wir den jeweiligen Erstbeitrags-Ersteller meiner zitierten "Gäste" - wenn der Erstbeitrag eindeutig durch Gruß oder so zu zuordnen ist - von EPA auf Alex oder Bernd oder Achim oder Wolfgang usw. umbenennen können.

Bernd könnte dem Einen oder Anderen auch Moderator-Satus einrichten, dann könnten wir ihm - im Vertauen - diese Arbeit dann abnehmen.

Was meine eigenen, neuen Beiträge betrifft, schreibe ich nun immer Gruß Manfred oder so darunter ;-)


Manfred

6

Freitag, 4. Juli 2008, 19:24

RE: Gast. Beiträge aus dem alten Forum

.

EPA

Fortgeschrittener

Beiträge: 205

Beruf: Elektro- und Netzwerktechniker

  • Nachricht senden

7

Freitag, 4. Juli 2008, 19:34

DVD ja!

@Bernd: Mein Einverständnis hast Du Bernd. das unterstütze ich doch gerne. Und Interesse an einer DVD-Kopie (Kosten ersetze ich gene) habe ich auch ;-)


Manfred

8

Montag, 7. Juli 2008, 00:46

Moin,

Zitat

Ich weise darauf hin, das es nicht erlaubt ist, fremde Zitate ohne Nennung des Originalautors zu veröffentlichen. Es ist auch nicht erlaubt sich solche Zitate anzueignen.


das ist einfach falsch. An Forenbeiträgen gibt es kein Copyright oder so, und wenn, liegen alle Rechte beim Forenbetreiber. Hatten wir ellenlang im alten Forum diskutiert, auch wenn die Erkenntnisse Alex bis heute nicht wahrhaben will.

Zitat

Dem Autor ungefragt das Recht zu nehmen, als Autor seines Beitrages genannt zu sein, ist wahrscheinlich sogar strafbar.


Nicknames und Avatare sind bzw.haben keine Rechtspersönlichkeiten! :D
Was sich gehört ist was anderes - das ist aber kein Rechtsanspruch.

Gruss, Wolfgang

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »geobart« (7. Juli 2008, 00:56)