Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GEOS-InfoBase-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Dienstag, 28. Dezember 2021, 16:57

Dank Euch fürs Feedback!

Ja, die "korrektere" Integration die sich dann nativer anfühlen wird, kommt mit #FreeGEOS und kann in den Pre-Releases auch schon getested werden.

Viele Grüße,
Falk
blueway.Softworks

Um diese "korrektere" Integration schon mal zu erleben, habe ich mir zwei der Pre-Releases heruntergeladen; zunächst die EC-Version. Das ZIP-Archiv in Laufwerk C: der dosemu2 entpackt... Und schon startete Geos nicht. Hatte nicht bedacht, daß die loader.exe hier loaderec.exe heißt und die go.bat sucht immer eine loader.exe. ;)
Konnte mit dieser Version viele BBE-Dokumente öffnen und erleben, daß der Maustreiber tatsächlich ein fast natürliches Scroll-Rad-Feeling erzeugt. Allerdings lief diese Version bei mir instabil und sie war auch nicht "longfilename"-fähig. Ich habe die geos.ini mit dem entsprechenden Treiber nachgerüstet, allerdings wurde er bei Start immer wieder entfernt; ich denke mal, die geos.ini wurde immer wieder neu überschrieben. Heißt: Alle Ordner- und Dateinamen, die 8+3 überschreiten, wurden abgeschnitten. ;(

Habe dann die NC-Version heruntergeladen. Das Scroll-Rad-Feeling war gleich und hier konnte ich dann auch den mslf.geo-Treiber für lange Dateinamen erfolgreich hinzufügen, so daß alle meine langen Dateinamen angezeigt und bei Öffnen der Dateien und Ordner auch verarbeitet wurden. :D
Soweit schon mal ganz toll und schon allein wegen dieses Maustreibers würde ich mir diese neue GEOS-Version zulegen. :thumbsup:
Gruß Achim



PC/GEOS unter Linux in der DOSEMU = UNSCHLAGBAR!

22

Sonntag, 9. Januar 2022, 16:16

Kann das Problem mittlerweile nicht mehr reproduzieren. Scrolliing funktioniert super, genau wie man es per Tastendruck machen wuerde. Hatte wohl ein lokalses Problem :(

23

Samstag, 15. Januar 2022, 09:40

Hallo zusammen,

bei mir funktioniert der Wheel-Mouse-Treiber unter Linux mit der DOSBOX2 ebenfalls sehr gut. Ich verwende gerade mal wieder sehr intensiv GeoWrite. Dabei stört mich das seitenweise Scrollen etwas, weil man eigentlich von Windows/Linux gewohnt ist, dass man schon das Mausrad betätigt, wenn man 75% der Seite gelesen hat. Die Cursor-Key-Variante ist mir allerdings zu langsam. Könnte man den Cursor-Key-Treiber nicht so umprogrammieren, dass er z.B. 10 oder 15 mal den Cursorkey sendet?

Viele Grüße

Uli
Ulrich Cordes

>>> Je weniger WINDOWS um so besser. <<< :D

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Thema bewerten